Mit Feuerwerkskörpern: Unbekannte bringen RB-Leipzig-Profis um die Nachtruhe

Vor DFB-Pokal-Spiel in Hamburg : Unbekannte stören mit Knallkörpern Nachtruhe von RB-Leipzig-Profis

Für die Spieler des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig war die Nacht vor dem Halbfinale im DFB-Pokal beim Zweitligisten Hamburger SV am Dienstag (20.45 Uhr/ARD und Sky) unruhiger als erwartet.

Unbekannte zündeten um 2.20 Uhr am frühen Dienstagmorgen "handelsübliche Feuerwerksbatterien" vor dem Teamhotel Le Meridien an der Alster, wie die Polizei Hamburg auf SID-Nachfrage bestätigte.

Die kurze Ruhestörung, die nach Vereinsangaben weniger als eine Minute andauerte, verursachte keine Sachschäden. Die Gäste nahmen die Aktion gelassen hin: Man wolle sich "jetzt wieder auf den Sport konzentrieren", sagte Marketing- und Kommunikationsdirektor Florian Scholz dem SID.

Die Knallkörper wurden auf der gegenüberliegenden Straßenseite und im Hinterhof gezündet, eine anschließende Suche der Polizisten nach verdächtigen Personen verlief ergebnislos.

(sid/ako)
Mehr von RP ONLINE