1. Sport
  2. Fußball
  3. DFB-Pokal

DFB-Pokal, 2. Runde: Fortuna empfängt Gladbach

DFB-Pokal, 2. Runde : Fortuna empfängt Gladbach

Fortuna Düsseldorf trifft in der 2. Runde des DFB-Pokals auf Borussia Mönchengladbach. Das ergab die Auslosung von Hansi Flick, Assistent von Bundestrainer Jogi Löw, und Model Sophia Thomalla. Die Runde wird am 30./31. Oktober ausgespielt.

Es ist das einzige Duell zweier Bundesligisten in der Runde der letzten 32 Teams. In der ersten Runde waren bereits sechs Bundesligisten ausgeschieden: 1899 Hoffenheim, Greuther Fürth, Hamburger SV, 1. FC Nürnberg, Eintracht Frankfurt, Werder Bremen.

Derby mit Brisanz

Das Niederrhein-Derby hat eine besondere Brisanz: Beide Mannschaften treffen bereits am Samstag in der Bundesliga aufeinander. Eigentlich sollte das Spiel aufgrund der Ausschreitungen der Fortuna-Fans in der vergangenen Zweitliga-Saison ein Geisterspiel werden.

Nach weiteren Verhandlungen mit dem Deutschen Fußball-Bund sind nun immerhin 30.000 Zuschauer zugelassen, darunter 5.000 Gäste-Fans. Beim Pokalspiel ist davon auszugehen, dass das Stadion komplett ausverkauft sein wird.

Außerdem ergab die Auslosung folgende Paarungen:

Karlsruher SC — MSV Duisburg

TSV Havelse — VfL Bochum

Arminia Bielefeld — Bayer Leverkusen

Berliner AK — 1860 München

Kickers Offenbach — Union Berlin

Wormatia Worms — 1. FC Köln

Preußen Münster — FC Augsburg

Eintracht Braunschweig — SC Freiburg

Hannover 96 — Dynamo Dresden

FC Schalke 04 — SV Sandhausen

VfR Aalen —Borussia Dortmund

Bayern München — 1. FC Kaiserslautern

FSV Mainz 05 — Erzgebirge Aue

VfL Wolfsburg — FSV Frankfurt

VfB Stuttgart — FC St. Pauli

Hier geht es zur Bilderstrecke: DFB-Pokal 12/13: Die Überraschungs-Teams der 1. Runde

(spol)