1. Sport
  2. Fußball
  3. DFB-Pokal

DFB-Pokal: Partie zwischen Bremer SV und Bayern München nach Corona-Fall abgesagt

Nach Corona-Fall beim Fünftligisten : Pokalpartie zwischen Bremer SV und Bayern München abgesagt

Das Erstrundenspiel im DFB-Pokal zwischen Bayern München und dem Bremer SV ist nach einem Corona-Fall beim Fünftligisten verschoben worden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat nach dem Coronafall beim Oberligisten Bremer SV das für Freitag (20.45 Uhr) vorgesehene DFB-Pokalspiel gegen Rekordcupsieger Bayern München abgesetzt. "Hintergrund sind die behördlich angeordneten Quarantänemaßnahmen für den Bremer SV", teilte der DFB am Dienstag mit.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="de" dir="ltr">ℹ️ Wie der DFB bekanntgegeben hat, hat der Verband das DFB-Pokal-Spiel des FC Bayern am Freitag beim Bremer SV abgesetzt. <br><br>Alle Infos: <a href="https://t.co/XlFWFljXq3">https://t.co/XlFWFljXq3</a></p>&mdash; FC Bayern München (@FCBayern) <a href="https://twitter.com/FCBayern/status/1422526261092564992?ref_src=twsrc%5Etfw">August 3, 2021</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Darüber hinaus muss auch die Auslosung der 2. Hauptrunde aufgrund der Zuordnung beider Vereine in verschiedene Lostöpfe verschoben werden. Über die Neuansetzung der Partie wird der Verband in Abstimmung mit beiden Vereinen schnellstmöglich entscheiden.

Ein Spieler des Fünftligisten war positiv auf Corona getestet worden, das Training der Hanseaten am Montagabend war daraufhin abgesagt worden. Am frühen Dienstagmorgen absolvierte die gesamte Mannschaft einen PCR-Test.

(dpa/old)