Saarbrücken gegen Fortuna wird ignoriert TV-Sender führen Pokal ad absurdum

Meinung | Düsseldorf · Der DFB-Pokal lebt von den Duellen Klein gegen Groß und seinen Sensationen. Daher ist die Auswahl der TV-Sender im Viertelfinale absurd. Ein Kommentar.

 Die Mannschaft des 1. FC Saarbrücken nach dem Sieg gegen den Karlsruher SC.

Die Mannschaft des 1. FC Saarbrücken nach dem Sieg gegen den Karlsruher SC.

Foto: dpa/Oliver Dietze