Corona-Angst im Sport Geisterspiele sind nur der Anfang

Meinung | Düsseldorf · Im deutschen Profi-Fußball kann es schon bald sogenannte Geisterspiele geben. In Mönchengladbach könnte es schon am Mittwoch soweit sein. Dann steht das Derby gegen den 1. FC Köln an. Das wird nur der Anfang sein.

 Ein leeres Stadion.

Ein leeres Stadion.

Foto: imago sportfotodienst

Noch vor ein paar Tagen haben sie nur mit den Schultern gezuckt. Absagen? Ein Fußballspiel? Nie im Leben! So als ob die bösen Viren sich der großen Bedeutung des Spiels hierzulande schon bewusst sein würden und freiwillig einen großen Bogen um die Arenen in der Republik machen. Mittlerweile hat sich die Lage dann doch ein wenig verändert. Gesundheitsminister Jens Spahn hat immerhin eine Empfehlung ausgesprochen, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Zuschauern in diesen Tagen lieber abzusagen. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis sogenannte Geisterspiele stattfinden. In Mönchengladbach könnte es schon am Mittwoch so weit sein: beim Derby zwischen der Borussia und dem 1. FC Köln – vieles spricht derzeit dafür, dass unter Ausschluss der Öffentlichkeit gespielt wird.