1. Sport
  2. Fußball
  3. Champions League

Loris Karius steht in der Champions League für den FC Liverpool im Tor

Champions League : Karius steht gegen Moskau im Tor der Liverpooler

Wenn Trainer Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool am Dienstag in der Champions League bei Spartak Moskau zu Gast ist, wird zum zweiten Mal hintereinander der Ex-Mainzer Loris Karius im Tor stehen.

"Loris wird anfangen", sagte Klopp am Montag laut einer Mitteilung auf der Website des Premier-League-Klubs.

Der 24-jährige Deutsche hatte bereits beim 2:2 der Reds gegen den FC Sevilla zwischen den Pfosten gestanden. Liverpools eigentliche Nummer eins, der Belgier Simon Mignolet, war hingegen bei allen sechs bisherigen Ligaspielen dabei.

Seine Entscheidung bedeute aber nicht notwendigerweise, dass er je nach Wettbewerb einen anderen Torhüter bevorzuge, sagte Klopp an Bord des Flugzeugs nach Moskau. "Es kommt nur auf die Leistung an." Trotzdem sei wahrscheinlich, dass Mignolet das nächste Premier- League-Match gegen Newcastle am Sonntag spielen werde. Karius werde "morgen spielen, und das Weitere werden wir sehen, aber Simon ist die Nummer eins, und das ist die Situation", sagte Klopp.

(dpa)