Verletzung auskuriert: Khedira für Real-Spiel beim BVB fit

Verletzung auskuriert : Khedira für Real-Spiel beim BVB fit

Sami Khedira ist rechtzeitig zum Champions-League-Spiel von Real Madrid bei Borussia Dortmund wieder fit. Der deutsche Nationalspieler habe seine Muskelverletzung auskuriert, die er sich beim WM-Qualifikationsspiel des DFB-Teams in Irland zugezogen hatte, teilte der spanische Fußballmeister mit.

Der Mittelfeldspieler habe das normale Mannschaftstraining wieder aufgenommen. Die Madrider Sportpresse ging am Montag davon aus, dass der Mittelfeldspieler — ebenso wie Mesut Özil — in der Partie beim deutschen Meister an diesem Mittwoch wieder in der Startelf der "Königlichen" stehen werde.

Khedira hatte wegen seiner Verletzung beim denkwürdigen WM-Qualifikationsspiel Deutschland gegen Schweden (4:4) und am Samstag bei Reals 2:0-Punktspielsieg über Celta de Vigo pausieren müssen.

BVB mit Personalsorgen

Borussia Dortmund klagt indes vor dem Champions League-Duell mit Real Madrid am Mittwoch (20.45 Uhr/Live-Ticker) weiter über Personalprobleme. "Stand jetzt gehe ich nicht davon aus, dass es für Madrid reicht", sagte Ilkay Gündogan der "Bild". Selbst eine Behandlung mit Spritzen konnte die durch eine Stauchung an der Lendenwirbelsäule verursachten Rückenbeschwerden nur wenig lindern.

Darüber hinaus erscheint auch das Comeback von Marcel Schmelzer unwahrscheinlich. Die Stauchung der linken Fußwurzel bereitet dem Außenverteidiger selbst beim Passspiel noch immer Probleme. Mehr Hoffnung gibt es bei Mario Götze. Der zuletzt durch eine Verhärtung in der Oberschenkelmuskulatur gehandicapte Nationalspieler absolvierte beim Training Sprintübungen.

Das Trio Gündogan, Schmelzer und Götze war schon beim ernüchternden 1:2 im Revierderby gegen den FC Schalke 04 am vorigen Samstag schmerzlich vermisst worden. Im Duell mit dem spanischen Meister aus Madrid wird der langzeitverletzte Jakub Blaszczykowski sicher fehlen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Sami Khedira

(dpa)