1. Sport
  2. Fußball
  3. Champions League

FC Bayern: Boss Rummenigge warnt vor Favoritenschreck Lyon

„Keine Party“ nach 8:2 : Bayern-Boss Rummenigge warnt vor Favoritenschreck Lyon

Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge hat nach dem überraschenden Champions-League-K.o. von Manchester City gegen den Favoritenschreck Olympique Lyon vor dem Halbfinalgegner der Münchner gewarnt.

„Ich habe den Sieg von Lyon gesehen. Sie haben total verdient gewonnen“, sagte der Vorstandsvorsitzende des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Sonntag in Portugal der Deutschen Presse-Agentur zum überraschenden 3:1 der Franzosen im Viertelfinale des Finalturniers in Lissabon gegen das Team von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola.

„Nachdem Lyon vor einer Woche im Achtelfinale Juventus Turin mit Cristiano Ronaldo rausgeschmissen hatte, haben sie zum zweiten Mal gezeigt, dass man diese Mannschaft auf keinen Fall unterschätzen darf. Sie spielen mit großer Hingabe und können mit ihren schnellen Stürmern dem Gegner Schmerzen bereiten“, sagte Rummenigge. Der 64-Jährige ist voller Vorfreude auf das Duell an diesem Mittwoch: „Alle hatten damit gerechnet, dass Barcelona gegen Manchester City spielt. Und jetzt heißt das Halbfinale Bayern gegen Lyon!“

Rummenigge sieht beim Bayern-Team nach dem triumphalen 8:2 gegen Barcelona keine Anzeichen von Abgehobenheit. „Ich war nach dem Spiel in der Kabine. Da war keine Party, da ist keiner ausgeflippt. Die Mannschaft ist total fokussiert und wird total seriös das Halbfinale angehen. Wir hoffen, dass wir gegen Lyon unser großes Ziel erreichen: Das Finale!“ Der Vorstandsboss setzt dabei auch volles Vertrauen in Trainer Hansi Flick: „Er hat die Qualität, die Mannschaft zu führen.“

(pabie/dpa)