1. Sport
  2. Fußball
  3. Champions League

Champions League kompakt: Havertz trifft bei Chelsea-Sieg – Manchester United dreht Spiel

Champions League kompakt : Havertz trifft bei Chelsea-Sieg – ManUnited dreht Spiel gegen Atalanta

Der eingewechselte Kai Havertz traf beim klaren Erfolg des FC Chelsea in der Champions League, während Manchester United einen 0:2-Rückstand in einen Sieg umdrehte.

FC Chelsea – Malmö FF 4:0 (2:0)

Der Titelverteidiger FC Chelsea hat an der heimischen Stamford Bridge einen leichten Sieg eingefahren. Die Mannschaft von Thomas Tuchel besiegte den noch tor- und punktlosen Malmö FF mit 4:0 (2:0) und sprang mit nun sechs Punkten auf Rang zwei. Andreas Christensen (9.), Jorginho (21. und 57./Foulelfmeter) und Kai Havertz (48.) ließen die Blues bei regnerischem Wetter jubeln. Bitter: Romelu Lukaku und Timo Werner mussten verletzt ausgewechselt werden.

Young Boy Bern – FC Villarreal 1:4 (0:2)

Einen Tag nach dem 50. Geburtstag von Bern-Trainer David Wagner kassierte dessen Mannschaft eine heftige Pleite gegen den spanischen Top-Verein. Pino (6.) und Alberto Moreno (16.) brachten Villarreal schon früh auf die Siegerstraße. Elia gelang nur noch der Anschlusstreffer (77.), bevor erneut Moreno (88.), und Chukwueze (90.+2) zum Endstand trafen.

Manchester United – Atalanta Bergamo 3:2 (0:2)

Manchester United drehte einen Zwei-Tore-Rückstand und besiegte Atalanta Bergamo mit 3:2 (0:2). Marcus Rashford (53.), Harry Maguire (75.) und Cristiano Ronaldo (81.) sorgten für den zweiten Sieg der Red Devils in der Gruppe F. Dort übernahmen sie mit sechs Punkten auch die Tabellenführung. Mario Pasalic (15.) und Merih Demiral (29.) hatten Bergamo, das weiterhin auf den verletzten deutschen Nationalspieler Robin Gosens verzichten mussten, im ersten Durchgang in Führung gebracht.

Zenit St. Petersburg – Juventus Turin 0:1 (0:0)

In Gruppe H feierte Juventus Turin indes seinen dritten Sieg im dritten Spiel. Der italienische Meister gewann bei Zenit St. Petersburg mit 1:0 (0:0) und machte einen großen Schritt in Richtung Ko.-Phase. Dejan Kulusevski (86.) erzielte den entscheidenden Treffer.

OSC Lille – FC Sevilla 0:0

In der Wolfsburg-Gruppe taten der OSC Lille und der FC Sevilla dem VfL nach der Niederlage in Salzburg einen Gefallen und trennten sich in einem schwachen Spiel mit 0:0.

(dör/SID/dpa)