Champions League: Katze sorgt für Spieluntebrechung in Istanbul

Champions League: Katze sorgt für Spielunterbrechung in Istanbul

Das Spiel des FC Bayern bei Besiktas Istanbul musste in der zweiten Halbzeit für rund drei Minuten unterbrochen werden. Der Grund hatte braunes Fell.

Im Achtelfinal-Rückspiel zwischen Besiktas Istanbul und Bayern München hat eine umhertigernde Katze den Weltmeistern und Weltstars auf dem Platz kurzzeitig die Schau gestohlen.

In der 50. Minute tauchte der kaffeebraune "Flitzer" auf Höhe der linken Eckfahne in der Hälfte des Gastgebers auf und machte zunächst keine Anstalten, den Rasen zu verlassen.

  • Achtelfinale der Champions League : FC Bayern besiegt Besiktas Istanbul souverän
  • CL 17/18 : Bayern überrollt Besiktas im Hinspiel

Nach rund drei Minuten nahm der Überraschungs-Gast Reißaus, sprintete an der Bande entlang und verschwand im Innenraum des Vodafone Park.

(sid)