Champions League 18/19: Klopp verliert mit Liverpool - Barça müht sich zu zweitem Sieg

Champions League : Klopp verliert mit Liverpool - Barça müht sich zu zweitem Sieg

Trainer Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool die erste Niederlage in der Champions League hinnehmen müssen. Die Reds aus der englischen Premier League unterlagen nach dem Erfolg zum Auftakt gegen Paris Saint-Germain am Mittwochabend beim SSC Neapel mit 0:1 (0:0).

Lorenzo Insigne sorgte in der 90. Minute für die späte Entscheidung zugunsten der Italiener. PSG mit Coach Thomas Tuchel hatte in Gruppe C zuvor souverän 6:1 (4:0) gegen Roter Stern Belgrad gewonnen. Superstar Neymar traf dabei dreimal für Paris.

Der FC Barcelona mühte sich im zweiten Gruppenspiel zum zweiten Sieg. Spaniens Fußball-Meister um Superstar Lionel Messi gewann bei Tottenham Hotspur im Londoner Wembleystadion nach langem Kampf mit 4:2 (2:0). Der Argentinier Messi erzielte dabei zwei Tore. Im zweiten Spiel der Gruppe B konnte Inter Mailand 2:1 (1:1) gegen PSV Eindhoven erneut gewinnen und machte mit nun sechs Punkten genau wie Barça bereits einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale.

Der FC Porto setzte sich in Schalkes Gruppe D mit 1:0 (0:0) gegen Galatasaray Istanbul durch. Die Königsblauen feierten zuvor beim 1:0 (0:0) bei Lok Moskau ihren ersten Saisonsieg in der Königsklasse. Atlético Madrid bezwang in Borussia Dortmunds Gruppe A den weiter punktlosen FC Brügge 3:1 (1:1). Der BVB bleibt nach dem 3:0 (0:0) gegen die AS Monaco weiter ohne Punktverlust.

(pabie/dpa)
Mehr von RP ONLINE