Zahlreiche Profis kehren zurück: Vom Leiharbeiter zum Leistungsträger?

Zahlreiche Profis kehren zurück : Vom Leiharbeiter zum Leistungsträger?

Düsseldorf (RPO). Der Plan des 1. FC Nürnberg ist aufgegangen. Die Franken haben in der Winterpause der abgelaufenen Bundesliga-Saison ihren Kader mit Leihgaben verstärkt und sind damit einem Trend gefolgt: Noch nie gab es so viele Leihspieler in der deutschen Eliteklasse wie im Moment. Doch was wird nun aus ihnen?

In Breno und Andreas Ottl holte der 1. FC Nürnberg zwei Spieler, die bei den Bayern keine Chance auf einen Stammplatz hatten. In der Hoffnung, dass das Bayern-Duo den "Club" vor dem Abstieg retten wird. Mit Erfolg: Zwar verletzte sich Abwehrspieler Breno nach wenigen Spielen schwer (Kreuzbandriss), Ottl spielte aber eine gute Rolle und war mitverantwortlich für den Klassenerhalt der Nürnberger. Die beiden Leihgeschäfte haben sich also gelohnt.

Nicht nur für Nürnberg, sondern auch für die Bayern. Denn Breno und Ottl hätten beim Rekordmeister wenig bis keinen Einsatz bekommen, konnten in Nürnberg aber auf Bundesliga-Niveau Spielpraxis sammeln. Im Sommer kehren beide nun beide erstmal zurück zu den Bayern. Während Ottls Zukunft offen ist, soll der Brasilianer Breno gehalten werden.

Ein anderer, der nach München zurückkehrt, hat bei Bayer Leverkusen einen kometenhaften Aufstieg erlebt und dafür gesorgt, dass die Werkself lange oben mitspielte: Toni Kroos wird nach eineinhalb Jahren Leverkusen nach der Weltmeisterschaft in Südafrika an die Säbener Straße zurückkehren. Zwar wollte Bayer den Mittelfeldspieler behalten, Bayern-Trainer Louis van Gaal plant aber mit Kroos und legte ein Veto gegen ein weiteres Leihgeschäft ein.

Auch die Ausleihe von Kroos war ein Win-Win-Geschäft für beide Seiten. Leverkusen profitierte vom Spielwitz und den Standards des Youngster, die Bayern davon, dass Kroos sich in der Bundesliga trotz seiner 20 Jahre etabliert und auf höchstem Niveau gute Leistungen gezeigt hat.

Diese Beispiele zeigen, dass sich Leihgeschäfte in den finanziell schwierigen Zeiten lohnen. Wir geben einen Überblick über die Spieler, die verliehen sind oder verliehen werden.

Hier geht es zur Infostrecke: Bundesliga: Diese Spieler sind ausgeliehen

(seeg/can)