Hoeneß und Tönnies führen Peta-Ranking an: Vegetarier essen bei Fleischkönigen am besten

Hoeneß und Tönnies führen Peta-Ranking an : Vegetarier essen bei Fleischkönigen am besten

Ironie des Schicksals: Die Bundesligisten FC Bayern München und FC Schalke 04 bieten für Vegetarier das umfangreichste Essen in ihren Stadien an – dabei sind deren Führungspositionen von bekennenden Fleischliebhabern besetzt.

Ironie des Schicksals: Die Bundesligisten FC Bayern München und FC Schalke 04 bieten für Vegetarier das umfangreichste Essen in ihren Stadien an — dabei sind deren Führungspositionen von bekennenden Fleischliebhabern besetzt.

Dies gab die Tierrechtsorganisation Peta bekannt. Der FCB, dessen Präsident Uli Hoeneß die "Howe Wurstwaren" mitgegründet hat, ist zum wiederholten Mal auf dem Spitzenplatz. Die Schalker rangieren knapp dahinter und bieten laut des Rankings zwei vegetarische Speisen weniger als der Konkurrent aus Süddeutschland an. Interessanterweise ist der Schalker Aufsichtsratvorsitzende Clemens Tönnies auch Geschäftsführer der Unternehmensgruppe "Tönnies Fleisch".

Die weiteren Plätze sind unter anderem an den 1. FC Nürnberg, SC Freiburg und Hannover 96 gegangen. Besondere Erwähnung in Petas Bericht findet übrigens der Zweitligist FC St. Pauli, der insgesamt sechzehn vegetarische Essen im Millerntor anbietet. In dieser Hinsicht ist der knapp an der Bundesliga-Relegation vorbeigeschrammte Verein sogar deutscher Meister.

Das komplette Ranking finden Sie hier!

(ckl)
Mehr von RP ONLINE