Testspiele: 1. FC Köln schlägt Werder Bremen, RB Leipzig schießt sich warm

Testspiele : Köln gewinnt gegen Bremen, Leipzig schießt sich warm

Zweitligist 1. FC Köln hat ein Testspiel gegen Werder Bremen gewonnen. Beim Comeback von Jonas Hector bezwangen die Rheinländer den Bundesligisten mit 1:0 (0:0). RB Leipzig gab sich derweil keine Blöße.

Für Bremen war es die erste Niederlage in der Vorbereitung auf die neue Saison. Simon Terodde erzielte in der 68. Minute den Siegtreffer für die Rheinländer.

Zwei Wochen vor dem Saisonauftakt beim VfL Bochum bedeutete der Sieg für die Kölner einen Prestige-Erfolg. Nationalspielers Jonas Hector, der nach der WM erst vor vier Tagen zur Mannschaft gestoßen war, gab sein Comeback. Er führte das Team als Kapitän aufs Feld. Wer die Spielführerbinde in der kommenden Saison trägt, ist noch nicht entschieden.

In die Bundesliga-Saison startet Werder am 25. August (15.30 Uhr/Sky) mit dem Nordderby gegen Hannover 96. Schon am 18. August (15.30 Uhr/Sky) steht im DFB-Pokal beim Regionalligisten Wormatia Worms das erste Pflichtspiel der Saison an.

Bundesligist RB Leipzig hat sein erstes Testspiel in der Sommervorbereitung derweil problemlos gewonnen. Gegen den Sechstligisten FC Grimma holte das Team von Ralf Rangnick mit 7:0 (4:0). Die Tore vor 2944 Zuschauern erzielten Bruma (4.), Jean-Kevin Augustin (14./16.), Marcelo Saracchi (32.) und Massimo Bruno (46./87.). Zudem schoss Grimma ein Eigentor.

Für Leipzig steht bereits in der kommenden Woche das erste Pflichtspiel der neuen Saison auf dem Programm. Am Donnerstag (18.30 Uhr) treffen die Bullen im Hinspiel der zweiten Qualifikationsrunde zur Europa League auf den schwedischen Vertreter BK Häcken.

(old/dpa)
Mehr von RP ONLINE