1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Testspiel: FC Schalke 04 blamiert sich bei Rot-Weiß Oberhausen

Testspiele der Bundesligisten : Schalke blamiert sich in Oberhausen

Eine Woche vor dem Rückrundenstart in der Bundesliga am Sonntag, 26. Januar (17.30 Uhr/Live-Ticker), beim Hamburger SV hat sich Schalke 04 mit einer 0:1 (0:0)-Niederlage in einem Testspiel beim Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen blamiert.

Auch Kapitän Benedikt Höwedes konnte bei seinem Comeback nach fünfeinhalbwöchtiger Verletzungspause wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel an der peinlichen Vorstellung der Gelsenkirchener, die allerdings nur mit einer Mischung aus Profis und Nachwuchskräften antraten, nichts ändern. Bereits am Samstag hatten die Königsblauen 1:2 beim Zweitliga-Tabellenführer 1. FC Köln verloren.

Der Treffer des Tages für den früheren Bundesligisten Oberhausen gelang David Jansen vor 4612 Zuschauern im Niederrhein-Stadion in der 51. Minute.

Mainz siegt bei Koo-Debüt

Der FSV Mainz gewann sein letztes Testspiel vor Beginn der Rückrunde gewonnen. Das Team von Trainer Thomas Tuchel bezwang den Drittligisten 1. FC Saarbrücken mit 3:0 (2:0). Vor 1414 Zuschauern im Stadion am Bruchweg besiegelten Yunus Malli (5.), Nicolai Müller (25.) und Shinji Okazaki (64.) mit ihren Toren den ungefährdeten Erfolg für die Gastgeber, bei denen Zugang Ja-Cheol Koo nach einer Stunde eingewechselt wurde.

Der Kapitän der südkoreanischen Nationalmannschaft war am Samstag mit sofortiger Wirkung vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg zu den Rheinhessen gewechselt. Mittelfeldspieler Ja-Cheol Koo (24), Wunschspieler der Mainzer Führungsetage, erhielt einen Vertrag über viereinhalb Jahre bis 2018.

Auch der vor knapp zwei Wochen von Lokomotive Moskau verpflichtete Keeper Dario Kresic (29) kam zum Einsatz. Der kroatische Nationalspieler stand in der Startelf der Mainzer und hielt seinen Kasten sauber.

Coach Tuchel muss nun entscheiden, ob er dem erfahrenen Kresic oder dem erst 20-jährigen Loris Karius zum Rückrundenstart am kommenden Samstag beim VfB Stuttgart (15.30 Uhr/Live-Ticker) das Vertrauen schenkt.

Hoffenheim mit überzeugendem Sieg

1899 Hoffenheim feierte eine erfolgreiche Generalprobe für den Start in die Bundesliga-Rückrunde. Knapp eine Woche vor dem Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg am kommenden Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker) gewannen die Kraichgauer ihr letztes Testspiel mit 4:1 (3:1) gegen den türkischen Erstligisten Kasimpasa Istanbul.

Im Dietmar-Hopp-Stadion in Hoffenheim trafen Sven Schipplock (4./30.), Roberto Firmino (5.) und Eugen Polanski (46.) für die Gastgeber. Der formstarke Firmino war an den ersten drei Toren beteiligt. Den einzigen Treffer für den Tabellendritten der türkischen SüperLig markierte Ezequiel Oscar Scarione (43.).

Das Team von Trainer Markus Gisdol hatte in der Bundesliga-Vorrunde 18 Punkte aus 17 Spielen geholt und startet als Tabellen-Zwölfter in die zweite Halbserie.

Eintracht Frankfurt feierte zwei Tage nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in Abu Dhabi einen Sieg. Das Team von Trainer Armin Veh gewann am Sonntag gegen den 13-maligen polnischen Meister Wisla Krakau 2:0 (2:0).

Torjäger Alexander Meier traf zwei Tage nach seinem 31. Geburtstag doppelt (15./34., Foulelfmeter). Am kommenden Samstag (18.30 Uhr/Live-Ticker) empfängt Frankfurt Aufsteiger Hertha BSC zum Rückrundenauftakt.

(sid)