Termine: Bundesliga-Spieltage 22. bis 28. terminiert

Spieltage 22 bis 28 terminiert : Fortuna muss an einem Montag ran

Die Vereine vom Rhein können die ersten Reisen für die Rückrunde planen. Die DFL hat die Bundesliga-Spielzeiten bis April terminiert. Sechs Klubs müssen montags ran, darunter Fortuna Düsseldorf. Borussia Mönchengladbach darf sich über viele Samstage freuen.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Mittwoch die Spieltage der Bundesliga und 2. Bundesliga bis Anfang April zeitgenau angesetzt. Terminiert wurden die Runden 22 bis 28. Das sind die Termine:

Das Topspiel zwischen den FC Bayern München und Borussia Dortmund findet demnach am Samstag, 6. April um 18.30 Uhr statt.

Insgesamt gibt es in dem nun terminierten Zeitraum drei Montagsspiele: Der 1. FC Nürnberg trifft an dem bei Fans ungeliebten Termin auf den West-Nachbarn Borussia Dortmund (18. Februar), RB Leipzig auf die TSG Hoffenheim (25. Februar) und Fortuna Düsseldorf auf Eintracht Frankfurt (11. März).

Hier geht es zu den Terminen von Borussia Mönchengladbach.

Hier geht es zu den Terminen von Fortuna Düsseldorf.

Hier geht es zu den Terminen von Bayer 04 Leverkusen.

Die DFL nutzte den Montag und auch den Termin am Sonntagmittag (13.30 Uhr) nach eigenen Angaben, um "Hinweise und Einschränkungen bei der Spielansetzung besser zu berücksichtigen - darunter vor allem die Vorgaben der Sicherheitsbehörden."

So findet am Wochenende des 22. Spieltags die Münchner Sicherheitskonferenz statt, daher werden am Samstag und Sonntag keine Bundesligaspiele in Bayern angesetzt. Die Begegnung zwischen Nürnberg und Dortmund findet als Folge am Montag statt, der FC Augsburg empfängt Bayern München bereits am Freitagabend um 20.30 Uhr.

In der 2. Bundesliga treffen am 25. Spieltag der FC St. Pauli und der Hamburger SV aufeinander. Das Derby findet am Sonntag (13.30 Uhr) statt. Die nächsten zeitgenauen Ansetzungen erfolgen voraussichtlich in der zwölften Kalenderwoche (18. bis 22. März 2019).

(sef/sid)
Mehr von RP ONLINE