1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Muskelbündelriss: Spielt Kasey Keller nie mehr für Gladbach?

Muskelbündelriss : Spielt Kasey Keller nie mehr für Gladbach?

Mönchengladbach (RP). Borussia hat gegen den Hamburger SV nicht nur das wohl entscheidende Abstiegsduell verloren, sondern auch Torhüter Kasey Keller. Der Kapitän zog sich Sekunden vor dem Abpfiff einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel zu, danach kassierte er noch das 0:1 durch Paolo Guerrero.

"Das zieht sich wie ein roter Faden durch die Saison. In unserer Situation verletzen sich jetzt auch wichtige Spieler", so Sportdirektor Christian Ziege. Keller wird vier bis sechs Wochen ausfallen — also für den Rest der Saison. So könnte das Spiel gegen den HSV sein letztes für Gladbach gewesen sein. Keller, der im Winter 2005 gekommen war, hat noch nicht entschieden, ob er seinen im Sommer auslaufenden Vertrag verlängern will.

"Wir haben gesprochen, doch von seiner Seite hat sich nicht viel geändert. Ich kann natürlich nicht ewig warten", sagt Ziege, der sich nach Alternativen umschauen wird. In den abschließenden fünf Saisonspielen hütet Christopher Heimeroth das Tor.