1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Nur Bayer noch ohne Sponsor: So sehen die neuen Trikots der Bundesligisten aus

Nur Bayer noch ohne Sponsor : So sehen die neuen Trikots der Bundesligisten aus

Für die Fans ist es nach dem Spielplan ihres Lieblingsklubs in der Sommerpause immer die zweitwichtigste Frage: Wie sehen die neuen Trikots aus? Die 18 Bundesligisten haben ihre Outfits präsentiert – und modische Fehltritte sind dabei kaum zu erkennen.

Für die Fans ist es nach dem Spielplan ihres Lieblingsklubs in der Sommerpause immer die zweitwichtigste Frage: Wie sehen die neuen Trikots aus? Die 18 Bundesligisten haben ihre Outfits präsentiert — und modische Fehltritte sind dabei kaum zu erkennen.

Vizemeister Borussia Dortmund hat in Sachen Trikotpräsentation klar die Nase vorn in diesem Sommer. Der Champions-League-Finalist stellte das neue Heimtrikot im Westfalenpark vor — mit Hilfe von 80.645 Blumen, die das Trikot auf einer Fläche von 1000 Quadratmetern zeigten. Für jeden Fan, der in den Dortmunder Signal-Iduna-Park passt, eine Blume also.

Ganz so pompös war die Vorstellung der neuen Trikots bei der anderen Borussia aus Mönchengladbach nicht. Die "Fohlen" zeigten die neuen Shirts auf dem gemütlichen Turmfest in Rheydt. Zugang Max Kruse, Amin Younes, Janis Blaswich und Alvaro Dominguez trugen die neuen Jerseys, die die Borussia in den Heim- und Auswärtsspielen tragen wird.

Wie die meisten anderen Bundesligisten setzt Mönchengladbach natürlich auf die Vereinsfarben — lediglich der SC Freiburg und Bayer Leverkusen trauen sich etwas anderes. Die Breisgauer, die in der kommenden Saison in der Europa League auflaufen, haben sich bei ihrem Ausweichtrikot für einen Mix aus blau und rosa entschieden — sehr gewöhnungsbedürftig und sehr 90er Jahre. Das erinnert ein bisschen an schlimme Bochumer Zeiten.

Bayer Leverkusen ist weniger experimentierfreudig mit den Farben und trägt deshalb bei Heimspielen ein komplett schwarzes Outfit — allerdings ohne Sponsor auf der Brust. Die Werkself ist der einzige Klub, der noch keinen Trikotsponsor für die kommende Saison aufweisen kann. Und ob Leverkusen noch einen findet, ist derzeit offen. "Wir sind flexibel, was den Preis angeht. Wenn der Preis aber nicht stimmt, dann spielen wir halt ohne Sponsor auf der Brust. Wir als Bayer Leverkusen können uns das leisten", sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser.

Wie die Trikots der Bundesligisten aussehen, sehen Sie in unserer Bilderstrecke.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Bundesliga 13/14: Die Trikots der 18 Bundesligisten

(seeg)