1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Schalke-Boss Tönnies: Sehr gutes Gefühl, dass Raul bleibt

Schalke-Boss Tönnies : Sehr gutes Gefühl, dass Raul bleibt

Clemens Tönnies, Aufsichtsratsvorsitzender des Fußball-Bundesligisten Schalke 04, geht von einem Verbleib des Weltstars Raul aus.

"Wir sind in intensiven Gesprächen mit Raul, und wir haben nicht nur eine gute Chance, sondern auch ein sehr gutes Gefühl, dass er bleibt", sagte der Schalke-Boss am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos dem Deutschen Anleger Fernsehen: "Wir wollen um ein Jahr verlängern."

Der Fleischfabrikant betonte, dass die Königsblauen den Kurs der wirtschaftlichen Konsolidierung fortsetzen wollen. "Wir wollen den Kader verkleinern und die Qualität halten", sagte Tönnies, "wir sind da auf einem guten Weg."

Mit Trainer Huub Stevens will der Schalke-Boss über die Saison hinaus zusammenarbeiten. "Wir haben einen Zweijahresvertrag, den erfüllen wir", sagte Tönnies: "Wir sind hochzufrieden mit seiner Leistung und seiner Arbeit, der passt zu Schalke. Wir arbeiten die zwei Jahre ordentlich ab, dann sehen wir weiter."

(sid)