Ex-Schalke-Manager: "Rudi-Assauer-Allee" in Sachsen-Anhalt eingeweiht

Ex-Schalke-Manager: "Rudi-Assauer-Allee" in Sachsen-Anhalt eingeweiht

Hohendodeleben (sid). Rudi Assauer steht bei den Fans des Fußball-Bundesligisten Schalke 04 immer noch hoch im Kurs. In Hohendodeleben (Sachsen-Anhalt) wurde nach dem früheren Manager der Königsblauen eine Straße benannt.

Die "Rudi-Assauer-Allee" ist zwölf Meter lang und liegt im Landkreis Börde auf dem Grundstück des Schalke-Fans Holger Constabel. Das berichtet die Magdeburger Volksstimme am Mittwoch. Assauer reiste zur Einweihung "seiner" Straße eigens an und schritt den Streckenabschnitt persönlich ab. Constabel ist leidenschaftlicher Schalke-Anhänger und Betreuer von 31 Fanklubs. In seinem Garten liegen Ostereier in den Vereinsfarben, in seinem Haus gibt es einen "blauen Salon". </p>

(SID/chk)