Rafael Van der Vaart hat "super Bock auf den Hamburger SV"

Kein Abschied in Sicht : Van der Vaart hat "super Bock auf den HSV"

Kapitän Rafael van der Vaart will trotz der massiven Kritik an seiner Leistung den Fußball-Bundesligisten Hamburger SV nicht verlassen.

"Ich habe super Bock auf den HSV, will in der kommenden Saison mit meinen Mitspielern eine viel bessere Serie hinlegen", sagte der Niederländer der "Bild"-Zeitung (Montag). Es gebe keine Kontakte zu türkischen Vereinen, wie in den vergangenen Wochen kolportiert. "Ich werde in der kommenden Saison für den HSV auflaufen und alles geben, damit die Fans den guten Rafael und nicht den schlechten aus den vergangenen Monaten spielen sehen."

Weil van der Vaart mit rund 3,5 Millionen Euro pro Jahr der bestverdienende HSV-Profi ist, würde der Verein einen Wechsel des 31 Jahre alten Niederländers begrüßen. Der Gehaltsetat des Teams soll von 43 auf 38 Millionen Euro gesenkt werden.

Van der Vaart äußerte Verständnis für die Vorwürfe von Fans und Fachleuten. "Ich kann verstehen, dass der Topverdiener und Kapitän bei so einer katastrophalen Spielzeit in die Kritik gerät. Ich habe ja auch eine sehr schlechte Rückrunde gespielt", meinte der Mittelfeldakteur. Wegen einer Wadenverletzung gehört er nicht zum Kader der niederländischen Nationalmannschaft für die WM.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE