1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Einsatz bei Bundesliga-Spielen geplant: Polizei setzt Spürhunde gegen Pyrotechnik ein

Einsatz bei Bundesliga-Spielen geplant : Polizei setzt Spürhunde gegen Pyrotechnik ein

Mit zwei Diensthunden will die Polizei Niedersachsen künftig das Abbrennen von Pyrotechnik in Fußballstadien verhindern.

Der Golden Retriever "Rockey" und der Border Collie "Chico" wurden in einer elfwöchigen Ausbildung für das Aufspüren von pyrotechnischen Materialien geschult.

"Wir wissen, dass die Pyrotechnik häufig in mehreren Kleinteilen in die Stadien geschmuggelt und erst dort zusammengesetzt wird", sagte Innen- und Sportminister Uwe Schünemann am Montag bei der Präsentation der neuen Diensthunde in Hannover: "Diese beiden Hunde spüren die Pyrotechnik nicht nur an stehenden, sitzenden oder sich bewegenden Personen auf, sondern erkennen sie auch in mitgeführten Gegenständen."

"Rockey" und "Chico" werden nicht nur bei Bundesliga-Spielen, sondern auch bei Risiko-Spielen in unteren Ligen zum Einsatz kommen. Die Polizei Niedersachsen kündigte an, in der kommenden Saison verstärkt gegen Pyrotechnik vorzugehen.

(sid)