Eine Million pro Jahr: Podolski unterschreibt Megadeal bei Adidas

Eine Million pro Jahr: Podolski unterschreibt Megadeal bei Adidas

Düsseldorf (RPO). Für Lukas Podolski läuft die Rückkehr zu seinem Herzensklub 1. FC Köln mehr als schlecht. Dennoch hat der Nationalstürmer sich mit dem Sportartikelhersteller Adidas auf einen neuen Vertrag geeinigt – und dieser bringt dem 24-Jährigen Millionen ein.

Düsseldorf (RPO). Für Lukas Podolski läuft die Rückkehr zu seinem Herzensklub 1. FC Köln mehr als schlecht. Dennoch hat der Nationalstürmer sich mit dem Sportartikelhersteller Adidas auf einen neuen Vertrag geeinigt — und dieser bringt dem 24-Jährigen Millionen ein.

Nach Medieninformationen soll der Deal heute bei einer Shoperöffnung in Frankfurt offiziell verkündet werden. Was bereits feststehen soll: Podolski erhält eine Million Euro pro Jahr, zusätzlich kassiert er Erfolgsprämien beim Gewinn des WM-Titels, wenn er Torschützenkönig wird oder in der Champions League aufläuft.

Über die Länge des Vertrages gibt es unterschiedliche Meldungen. Der "Express" schreibt, Podolski unterschrieb für vier Jahre, laut "Bild"-Zeitung läuft der neue Vertrag sechs Jahre.

Damit ist der monatelange Werbe-Poker um Podolski beendet. Adidas hatte mit Nike um den Zuschlag des 70-fachen Nationalspielers gestritten. Podolski, der bereits seit sechs Jahren in Adidas-Schuhen spielt, ist froh über den neuen Deal.

"Adidas ist eine tolle Marke. Zusammen haben wir schon klasse Sachen gemacht", so Podolski. Der Kölner wird in die WM-Kommunikation des Unternehmens mit eingebunden und soll bei der Entwicklung des F50-Fußballschuhs helfen.

"Lukas Podolski ist authentisch, ehrlich und leidenschaftlich. Er spielt eine wichtige Rolle in unseren Planungen", so Adidas-Sprecher Oliver Brüggen zum neuen Vertrag. Mit seiner Unterschrift stößt Podolski in die Top Ten Europas vor: Neben dem "Prinzen" werben unter anderem Superstars wie Lionel Messi, Michael Ballack oder Bastian Schweinsteiger für die Marke mit den drei Streifen.

(seeg/can)