Marko Marin kann sich mögliche Bundesliga-Rückkehr nur bei einem Verein vorstellen

Weltenbummler Marin zu möglicher Bundesliga-Rückkehr : „Wenn, dann am liebsten zu Eintracht“

In acht Ländern hat der frühere Nationalspieler Marko Marin schon gespielt. Eine Rückkehr in die deutsche Bundesliga kann er sich aber nur zu Eintracht Frankfurt vorstellen.

Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Marko Marin kann sich eine mögliche Rückkehr in die Bundesliga nur bei einem ganz bestimmten Verein vorstellen. "Ich habe immer gesagt, dass ich als Kind zwei Traumvereine hatte: Roter Stern Belgrad - und Eintracht Frankfurt", sagte Marin im Interview mit dem Nachrichtenportal t-online: "Wenn es also zu einer Rückkehr in die Bundesliga kommen sollte, dann am liebsten zur Eintracht."

Vor dem Champions-League-Auftakt seines Klubs Roter Stern Belgrad am Mittwoch beim deutschen Rekordmeister Bayern München (21.00 Uhr/Sky) bleibt der 30 Jahre alte Kapitän des serbischen Meisters realistisch. "Wir haben uns gerade erst das zweite Jahr in Folge für die Champions League qualifiziert, schon das ist für den Verein und für ganz Serbien eine Riesensache. Die Bayern haben dagegen das Ziel, die Champions League zu gewinnen. Daran sieht man ja schon, wer der Favorit ist", sagte Marin, der sich bei seinem Klub pudelwohl fühlt: "Im Moment wäre ich nirgendwo lieber als hier."

(eh/sid)
Mehr von RP ONLINE