Transfergerüchte beim 1. FC Köln: Köln will Raffael – Mondragon hat Angebote

Transfergerüchte beim 1. FC Köln: Köln will Raffael – Mondragon hat Angebote

Berlin (RPO). Bundesligist 1. FC Köln zeigt offenbar Interesse an einer Verpflichtung des Mittelfeldspieler Raffaels vom stark abstiegsbedrohten Liga-Konkurrenten Hertha BSC Berlin. Der 25 Jahre alte Brasilianer soll ab der kommenden Saison bei den Kölnern das Problem im offensiven Mittelfeld lösen.

Das berichten mehrere Berliner Zeitungen am Mittwoch. Laut "Berliner Kurier" soll der 1. FC Köln den technisch versierten Mittelfeldspieler schon lange im Visier haben. Herthas Manager Michael Preetz wollte sich an Spekulationen jedoch nicht beteiligen. "Raffael hat einen Vertrag bis 2012 und fertig. Nur wir entscheiden", sagte Preetz der "Bild". Am Samstag kommt es in der Bundesliga zum Aufeinandertreffer beider Klubs ( 18.30 Uhr/Live-Ticker).

Derweil steht Torhüter Faryd Mondragon vor einem möglichen Abgang bei den Rheinländern. Der 38 Jahre alte Kolumbianer hat zwei lukrative Angebote aus der US-amerikanischen Profi-Liga MLS (Major League Soccer) vorliegen.

  • Fotos : Fan-Kontrollen vor dem Derby in Köln

"Es gibt zwei Vereine, die interessiert sind", bestätigte Mondragon den Kontakt mit den US-Klubs, jedoch ohne Namen zu nennen. Ein Wechsel in die MLS würde Mondragon allerdings erst in Betracht ziehen, wenn der Ligaerhalt gesichert ist und er grünes Licht der FC-Verantwortlichen hat.

(SID/can)