Spekulation um Schalke-Star: Juve hat Kuranyi im Visier

Spekulation um Schalke-Star: Juve hat Kuranyi im Visier

Turin (RPO). Der italienische Rekordmeister Juventus Turin soll ein Auge auf Kevin Kuranyi geworfen haben und sogar bereits mit dem Stürmer des Bundesligisten Schalke 04 verhandeln.

Wie die Sporttageszeitung Tuttosport berichtet, soll sich Juves Sportdirektor Alessio Secco in der vergangenen Woche mit Kuranyis Manager Roger Wittmann in Mailand getroffen haben. Die Gespräche seien in einer fortgeschrittenen Phase, berichtete Tuttosport am Dienstag.

Demnach will Juventus Kuranyi für drei Jahre verpflichten. Der 28-Jährige soll in Turin drei Millionen Euro netto pro Saison verdienen. Um Kuranyi zu finanzieren, soll Juve bereit sein, sich von einigen Spielern zu trennen. Unter anderem wollen die Turiner ab der kommenden Spielzeit angeblich auf den Franzosen David Trezeguet verzichten.

  • Schalkes neuer Leitwolf : Kuranyi blüht unter Magier Magath auf
  • Stürmer hat schon elfmal getroffen : Kevin Kuranyi begeistert Schalke

In Turin würde Kuranyi auf den Ex-Bremer Diego treffen, der im vergangenen Sommer für 24,5 Millionen Euro zum italienischen Rekordmeister wechselte. Ein ähnlicher Geldregen ist auf Schalke jedoch nicht zu erwarten, da der Vertrag des treffsichersten Angreifer (zwölf Tore) im Sommer in Gelsenkirchen ausläuft und er somit ablösefrei den Arbeitgeber wechseln kann.

(SID/can)