Nach langer Verletzungszeit: Jaissle löst Vertrag in Hoffenheim auf

Nach langer Verletzungszeit : Jaissle löst Vertrag in Hoffenheim auf

Bundesligist 1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit seinem lange verletzten Abwehrspieler Matthias Jaissle aufgelöst. Der 25-Jährige gehörte zuletzt zur sogenannten "Trainingsgruppe 2" bei den Kraichgauern.

Sein Kontrakt endete ursprünglich am 30. Juni 2015. Jaissle war Mitglied der Mannschaft, die 2008 in die Bundesliga aufstieg und überraschend Herbstmeister wurde. Mit einem Kreuzbandriss im März 2009 begann seine Leidenszeit, danach plagten ihn auch immer wieder Achillessehnenprobleme Insgesamt bestritt Jaissle 31 Bundesliga-Spiele. Im November 2012 absolvierte er sein letztes Pflichtspiel für die U23 der TSG. "Ich habe wirklich alles versucht, um noch mal zurückzukommen", sagte Jaissle am Donnerstag. "Ich bin froh, dass wir jetzt eine gütliche Einigung gefunden haben. Wie es weitergeht, weiß ich noch nicht genau. Ich muss das jetzt erst mal alles setzen lassen."

(dpa)
Mehr von RP ONLINE