Bayer Leverkusen: Heynckes legt Löw Kuranyi ans Herz

Bayer Leverkusen: Heynckes legt Löw Kuranyi ans Herz

Leverkusen (RPO). Trainer Jupp Heynckes suchte die Erklärung für das 0:2 im Spitzenspiel gegen Schalke 04 nicht bei anderen. Nach der Niederlage gestand er ein, die falsche Taktik vorgegeben zu haben. Lob gab es für Schalkes Stürmer Kevin Kuranyi.

"Herr Heynckes, Bayer Leverkusen hat gegen Schalke 04 im Spitzenspiel 0:2 verloren. Wie kam es zur ersten Heimniederlage der Saison?"

Jupp Heynckes: "Wir waren heute sehr offensiv ausgerichtet. Im Nachhinein muss man sagen, dass das ein Fehler war. Schalke ist kämpferisch und läuferisch sehr stark, hat eine sehr gute Ordnung und starke Konterspieler. Das haben die Schalker in der ersten Halbzeit ausgenutzt. Wir sind momentan nicht so gut defensiv organisiert, wie wir es über weite Strecken der Saison waren. Wir waren in der ersten Halbzeit nicht im Bilde, sind wieder einmal durch einen individuellen Fehler ins Hintertreffen geraten. Wir waren gedanklich immer einen Schritt langsamer als der Gegner. Schalke war spritziger und laufstärker."

"Nach der Pause gab es aber auch kein Aufbäumen mehr."

Heynckes: "Wir hatten vorne nichts nachzulegen. Schalke hat das in der zweiten Halbzeit clever runtergespielt. Der Sieg war hochverdient."

  • Bayer 04 Leverkusen : Keine Chance im Topspiel
  • Porträt : Das ist Jupp Heynckes

"Haben wir den neuen deutschen Meister gesehen?"

Heynckes: "Wenn man die erste Halbzeit sieht, muss man sagen, dass Schalke nicht nur Ambitionen, sondern auch große Chancen hat, die deutsche Meisterschaft zu gewinnen."

"Kevin Kuranyi hat mit zwei Toren einmal mehr seine Klasse bewiesen. Kann es sich der Bundestrainer erlauben, ihn nicht mit zur WM zu nehmen?"

Heynckes: "Er ist ein sehr guter Spieler, der in dieser Saison sehr stabil spielt, normalerweise ein Nationalspieler. Ich denke, dass es Jogi Löw vielleicht nochmal überdenkt, denn so reichlich bestückt sind wir vorne auch nicht, wenn man sieht, wie andere Nationalspieler momentan spielen."

Hier geht es zur Infostrecke: Leverkusen - Schalke: Reaktionen

(SID/can)