Hertha BSC gewinnt ersten Test mühelos - FSV Mainz 05 wieder zweistellig

Bundesliga-Testspiele : Hertha gewinnt ersten Test mühelos - Mainz wieder zweistellig

Hauptstadtklub Hertha BSC hat das erste Spiel zur Vorbereitung auf die anstehende Saison in der Bundesliga mühelos gewonnen. Auch für Mainz 05 gab es einen souveränen Erfolg.

Die Mannschaft von Trainer Pal Dardai setzte sich sechs Tage nach dem Trainingsauftakt mit 7:0 (5:0) beim Siebtligisten RSV Eintracht Stahnsdorf durch. Erfolgreichster Torschütze auf Seiten der Berliner, die zur Pause zehnmal wechselten, war Kapitän Vedad Ibisevic mit zwei Treffern in Hälfte eins.

Der Tabellenzehnte der Vorsaison bestreitet insgesamt zwei Trainingslager in Neuruppin (12. bis 18. Juli) und Schladming/Österreich (4. bis 11. August). Zuvor steht noch ein Vorbereitungsturnier in Herne an. In der ersten Runde des DFB-Pokals gastiert die Hertha bei Eintracht Braunschweig (20. August/18.30 Uhr).

Der FSV Mainz 05 hat sich auch in seinem zweiten Vorbereitungsspiel äußerst treffsicher präsentiert. Die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz gewann im rheinland-pfälzischen Gensingen gegen die Regionalauswahl Rhein-Nahe mit 10:0 (4:0). Im ersten Test hatten die Rheinhessen vier Tage zuvor bereits den Landesligisten DJK-SV Phönix Schifferstadt zweistellig (12:0) geschlagen.

Für die Mainzer, die bei dem Spiel erstmals ihre gänzlich in rot gehaltenen Trikots präsentierten, schnürten Karim Onisiwo, Pablo De Blasis und Anthony Ujah jeweils einen Doppelpack.

Zum Auftakt der Bundesliga-Saison 2018/19 empfangen die 05er den VfB Stuttgart. Eine Woche zuvor tritt der Tabellen-14. der vergangenen Saison im DFB-Pokal gegen Zweitligist FC Erzgebirge Aue an (18. August/18.30 Uhr).

(areh/SID)
Mehr von RP ONLINE