1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Hertha BSC: Fans zeigen geschmackloses Banner gegen Ralf Rangnick

"Warten auf den nächsten Burnout" : Hertha-Fans zeigen geschmackloses Banner gegen Rangnick

Einige Fans von Hertha BSC haben sich beim Spiel der Berliner bei RB Leipzig massiv im Ton vergriffen. Auf einem Banner nahmen sie Bezug auf die Burnout-Erkrankung von Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick.

"Ey Ralf, wir warten sehnlichst auf deinen nächsten Burnout", stand auf dem Banner geschrieben. Hertha verurteilte die Aktion. "@HerthaBSC distanziert sich von diesem widerlichen Banner!", schrieb Manager Michael Preetz am Samstagabend bei Twitter.

Rangnick hatte sich 2011 wegen des Erschöpfungssyndroms eine Auszeit genommen und war als Trainer von Schalke 04 zurückgetreten.

Ein knappes Jahr später kehrte Ragnick zurück auf die Fußball-Bühne, er wurde Sportdirektor bei Red Bull Salzburg, war aber auch für die Entwicklung des Schwestervereins RB Leipzig zuständig. Mittlerweile arbeitet er nur noch für die Leipziger.

Die eroberten am Samstag zumindest vorübergehend zurück die Spitzenposition in der Bundesliga zurück. Der Aufsteiger setzte sich im letzten Heimspiel des Jahres auch vor den Augen von Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz mit 2:0 (1:0) gegen Hertha durch. Die Treffer erzielten Timo Werner in der 41. Minute und Kapitän Willi Orban (62.).

(areh)