Duisburg - Karlsruhe 0:1: Hajnal trifft MSV ins Herz

Duisburg - Karlsruhe 0:1 : Hajnal trifft MSV ins Herz

Duisburg (RP). Die Heimschwäche könnte den MSV Duisburg den Verbleib in der Fußball-Bundesliga kosten. 0:1 unterlag das Team von Trainer Rudi Bommer dem Mitaufsteiger Karlsruher SC. Der Ungar Tamas Hajnal (80.) erzielte per Konter den Siegtreffer für die Gäste.

Mit der zehnten Heimniederlage in dieser Saison verpassten die Gastgeber den möglichen Sprung ans rettende Ufer. Bommers Team bleibt nach einer erneut enttäuschenden Vorstellung in der MSV-Arena auf einem Abstiegsrang.

Fest steht: Wer es selbst einem mäßigen Gegner so leicht macht, zu Punkten zu kommen, hat es sehr schwer, die Klasse zu halten. So viel war bereits nach wenigen Minuten in der so wichtigen Partie festzustellen.

Statistik

Schiedsrichter: Felix Brych (München)

Tor: 0:1 Hajnal (81.)

Zuschauer: 20.255

Beste Spieler: Willi, Georgijew - Miller, Eggimann

Rote Karten: keine

Gelb-Rote Karten: keine

Gelbe Karten: Grlic (5/4), Lavric, Georgijew (3) - Stoll (2)