1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Bundesliga: Gute Quoten für Sportschau und Sportstudio

Bundesliga : Gute Quoten für Sportschau und Sportstudio

Hannover (dpa) - Die TV-Klassiker "Sportschau" und "Sportstudio" haben vom vorzeitigen Titelgewinn von Borussia Dortmund profitiert. 5,74 Millionen Fußballfans sahen am Samstag von 18.30 Uhr an die Zusammenfassung des 32. Bundesliga-Spieltags in der ARD-Sportschau.

Die Sendung erreichte einen hohen Marktanteil von 26,6 Prozent, obwohl zeitgleich das Dortmunder Spiel gegen Borussia Mönchengladbach live vom Pay-TV-Sender Sky übertragen wurde. Das Aktuelle Sportstudio im ZDF mit BVB-Meisterparty und Michael Ballack als Studiogast verzeichnete von 23.03 Uhr an 2,95 Millionen Zuschauer und ebenfalls einen hohen Marktanteil von 17,4 Prozent. Einen besseren Wert gab es zuletzt im November. Die ersten Bilder vom BVB-Spiel gegen Gladbach im Free-TV wurden vom ZDF gegen 23.15 Uhr gezeigt. Laut Fernsehvertrag hätten sie bereits um 21.45 Uhr ausgestrahlt werden dürfen. Diese Regelung gilt auch für den neuen TV-Vertrag, der 2013 in Kraft tritt.

(dpa)