1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Borussia Dortmund: Götze will verlängern — Subotic verletzt

Borussia Dortmund : Götze will verlängern — Subotic verletzt

Mario Götze kann sich gut vorstellen, seinen Vertrag bei Borussia Dortmund vorzeitig über 2014 hinaus zu verlängern. Neven Subotic hat derweil auf seinem angestrebten Weg zurück in die Stammelf einen Rückschlag erlitten.

"Ja, klar kann ich mir vorstellen, noch einmal in Dortmund zu verlängern. Ich habe immer betont, wie wohl ich mich hier fühle", bestätigte der 19 Jahre alte Götze der "Bild" im Trainingslager im spanischen La Manga.

In den vergangenen Monaten hatte einige Spitzenklubs in Europa Interesse an einer Verpflichtung des Ausnahmetalents gezeigt. Unter anderem hatte der FC Arsenal angeblich 40 Millionen Euro Ablöse für Götze geboten. Doch die BVB-Verantwortlichen hatten stets abgewinkt und ihren Shootingstar für unverkäuflich erklärt. "Hier habe ich meine Familie und meine Freunde. Und das Gesamtpaket Borussia Dortmund mit dem Trainer und der Mannschaft ist einfach überragend", sagte Götze.

Rückschlag für Subotic

Neven Subotic hat auf seinem angestrebten Weg zurück in die Stammelf von Borussia Dortmund einen Rückschlag erlitten. Der Innenverteidiger musste am Montag im Trainingslager des deutschen Fußball-Meisters an der spanischen Mittelmeerküste die morgendliche Übungseinheit vorzeitig abbrechen. BVB-Mannschaftsarzt Markus Braun diagnostizierte eine Adduktorenreizung.

Subotic kämpft nach ausgestandener Gesichtsverletzung, die er sich Anfang November im Bundesliga-Spiel gegen den VfL Wolfsburg zugezogen hatte, um die Rückkehr in das Team. Sein Hauptkonkurrent im Kampf um einen Stammplatz, Felipe Santana, muss derzeit aufgrund einer Sprunggelenksblessur pausieren.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Dortmunds Götze trifft und grüßt Dede

(sid)