Europas bester Nachwuchsspieler: Götze ist der neue "Golden Boy"

Europas bester Nachwuchsspieler: Götze ist der neue "Golden Boy"

Nationalspieler Mario Götze vom deutschen Meister Borussia Dortmund ist zum "Golden Boy Europe 2011" gewählt worden. Die alljährliche Wahl für den besten Nachwuchsspieler unter 21 Jahren wird von der italienischen Sporttageszeitung Tuttosport veranstaltet.

Götze hatte im vergangenen Jahr massiven Anteil an dem Titelgewinn der Dortmunder in der Bundesliga. Der Mittelfeldspieler erzielte im Meisterjahr sechs Tore und bereitete 15 Treffer vor. Dank seiner starken Auftritte in der Liga schaffte Götze auch den Sprung in die Nationalmannschaft. Am 10. November 2010 wurde der 19-Jährige erstmals in den Kader der A-Nationalmannschaft berufen. In der 76. Minute wurde er gegen Schweden eingewechselt und avancierte damit zum jüngsten Debütanten seit Uwe Seeler im Jahr 1954.

Preisträger in den vergangenen Jahren waren unter anderem Wayne Rooney (2004), Lionel Messi (2005), Cesc Fabregas (2006), Sergio Agüero (2007), Anderson (2008), Alexandre Pato (2009) und Mario Balotelli (2010). Götze soll am Sonntag vor dem Heimspiel (15.30 Uhr/Live-Ticker) gegen den 1. FC Kaiserslautern geehrt werden.

(sid)
Mehr von RP ONLINE