1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Kommentar zum Magath-Aus in Wolfsburg: Gescheitert in allen Bereichen

Kommentar zum Magath-Aus in Wolfsburg : Gescheitert in allen Bereichen

Das Modell Magath ist gescheitert. Nicht nur in geschäftlicher Hinsicht. Der Trainer/Manager/Geschäftsführer hat durch seine zahlreichen Spielerverpflichtungen systematisch Geld verbrannt und ist Erfolge schuldig geblieben. Das reicht bereits für einen Rauswurf.

Magath ist auch als Fachmann gescheitert. Er hat es nicht verstanden, aus einer Gruppe hochqualifizierter Mitarbeiter durch entsprechende Betreuung auf dem Trainingsplatz das Beste herauszuholen.

Schließlich ist Magaths Modell der Menschenführung gescheitert. Er hat nie begriffen, dass selbst im knüppelharten Wettbewerb des Profisports ganz gelegentlich mal ein menschliches Verhältnis aufgebaut werden muss. Magath hat Menschlichkeit mit unzulässiger Verhätschelung verwechselt.

Sein Stil ist nicht nur überlebt, er hat nie langfristig funktionieren können. Das beweisen alle seine Stationen als Trainer.

VW hat sich in seiner Verpflichtung ein teures Missverständnis geleistet. Und Magaths Ruf ist in der Branche endgültig ruiniert.

(RP/seeg/csi)