1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Fußball-Testspiele: Eintracht Frankfurt feiert Kantersieg – SC Paderborn schlägt Ajax Amsterdam

Testspiel-Übersicht : Frankfurt siegt ohne Götze – Schalke erneut in Torlaune

Die Bundesligisten haben die Vorbereitung auf die kommende Saison begonnen und testen ihre Frühform. Eintracht Frankfurt zeigte sich dabei auch ohne Mario Götze schon sehr treffsicher, der SC Paderborn landete gegen Ajax Amsterdam einen überraschend klaren Erfolg. Die Spiele in der Zusammenfassung.

Schalke 04 hat im zweiten Vorbereitungsspiel das zweite Schützenfest gefeiert. Drei Tage nach dem 14:0 gegen den Oberligisten VfB Hüls siegten die Königsblauen beim niedersächsischen Regionalligisten Blau-Weiß Lohne 7:0 (6:0).

Mittelfeldspieler Danny Latza (10., 39.) traf ebenso doppelt wie Neuzugang Sebastian Polter (15., 27.). Florent Mollet (28.), Zweitliga-Rekordtorjäger Simon Terodde (34.), der erstmals mit Polter ein Sturmduo bildete, und Marvin Pieringer (54.) erzielten die weiteren Treffer. In der zweiten Hälfte ließen es die Gelsenkirchener nach dem Austausch der kompletten Elf deutlich ruhiger angehen.

Rückkehrer Jordi Osei-Tutu hat dem VfL Bochum am Samstag fast im Alleingang den 3:1 (0:1)-Sieg im Testspiel beim Regionalliga-Aufsteiger 1. FC Bocholt beschert. Der 23 Jahre alte Engländer mit ghanaischen Wurzeln, der im Sommer ablösefrei vom FC Arsenal kam, glich in der 56. Minute zunächst die Bocholter Führung durch Malek Fakhro (44. Minute) aus. Dann legte der Mittelfeldspieler die Tore von Silvere Ganvoula (73. und 75.) zum ersten Sieg im zweiten Vorbereitungsspiel auf. Osei-Tutu spielte bereits in der Saison 2019/2020 in Bochum und unterschrieb nun einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025.

Noch ohne den 2014er-Weltmeister Mario Götze ist Eintracht Frankfurt mit einem standesgemäßen Sieg in die neue Saison gestartet. Der Gewinner der Europa League setzte sich in Butzbach beim hessischen Kreis-Oberligisten SV Nieder-Weisel mit 14:0 (6:0) durch. Top-Neuzugang Götze wurde bei der einseitigen Partie wegen leichter muskulärer Probleme noch geschont. Die Gäste gingen gegen die achtklassigen Amateure schon nach 39 Sekunden in Führung, erfolgreichste Torschützen waren Randal Kolo Muani und Goncalo Paciencia mit jeweils drei Treffern. Ihren ersten Pflichtspiel-Auftritt hat die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner in der ersten DFB-Pokal am 1. August (20.45 Uhr) beim Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg.

Der VfB Stuttgart ist mit einem lockeren Testspielsieg in die neue Saison gestartet. Die Schwaben setzten sich beim Landesligisten SV Böblingen mit 7:1 (4:0) durch. Alou Kuol (71., 76., 84.) traf dreimal, Chris Führich (16., 35.) doppelt. Die weiteren Tore erzielten Enzo Millot (24.) und Thomas Kastanaras (38.). Die wechselwilligen Stars Sasa Kalajdzic und Borna Sosa fehlten wegen längeren Urlaubs ebenso wie Atakan Karazor, der wegen einer möglichen Straftat in Ibiza weiter in U-Haft sitzt.

  • Kölns Trainer Steffen Baumgart auf dem
    Drei Neuzugänge treffen : 1. FC Köln feiert deutlichen Testspiel-Sieg
  • Daniel Ginczek im Zweikampf mit zwei
    Hennings trifft per Freistoß : Fortuna gewinnt Testspiel in Koblenz
  • Liveticker zum Nachlesen : Borussia gewinnt Test bei Drittliga-Aufsteiger Rot-Weiss Essen

Der SC Freiburg hat im ersten Testspiel der Vorbereitung auf die neue Spielzeit einen Sieg verpasst. Gegen den Drittliga-Aufsteiger SV Elversberg 07 kam das Überraschungsteam der vergangenen Saison nicht über ein 0:0 hinaus. Das Spiel fand vor rund 4800 Fans im Dreisamstadion statt - der ehemaligen Heimstätte der Freiburger. In einer weitgehend unspektakulären Partie hielt SC-Ersatztorwart Benjamin Uphoff einen Elfmeter der Elversberger (20.).

Erst nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit hat Mainz 05 ein Testspiel beim Regionalligisten Wormatia Worms mit 4:0 (0:0) gewonnen. Die Tore für die Gäste erzielten Ben Bobzien (58.), Marlon Mustapha (60.) sowie in der Nachspielzeit Danny Schmidt und Dominik Kohr. Ihren ersten Pflichtspieleinsatz hat die Mannschaft von Trainer Bo Svensson in der ersten DFB-Pokalrunde am 31. Juli (18.00 Uhr) beim Zweitliga-Absteiger Erzgebirge Aue.

Zweitligist SC Paderborn feierte am Samstag einen unerwartet deutlichen 5:2 (1:2)-Sieg beim niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam. Die Ostwestfalen gingen zunächst im Sportcentrum Vondersweijde durch Raphael Obermair (2.) früh in Führung. Doch noch vor der Pause drehte Mohamed Ihattaren (4. und 24. Minute) das Spiel für den niederländischen Titelträger, der mit einem Team aus zahlreichen Nachwuchs-Talenten antrat. Im zweiten Durchgang machten Sirlord Conteh (67.), Kelvin Ofori (76.), Dennis Srbeny (78.) und John Iredale (89.) mit ihren Toren den dritten Sieg der Paderborner im fünften Test perfekt.