1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Fußball-Bundesliga 2021/22: Warum die Liga pausiert und was noch im Fernsehen zu sehen ist

Alternativen im TV : Keine Bundesliga am Wochenende – wieso? Und was nun?

Am Wochenende haben die Erste und die Zweite Liga, aber auch die Fußball-Nationalmannschaft spielfrei. Wir erklären die Unterbrechung im Spielplan und nennen Ausweichmöglichkeiten im Livesport-TV.

Öfter mal was Neues – unter diesem Motto könnte das anstehende Wochenende aus Sicht der Fußball-Anhänger stehen. Dass Bundesliga und Zweite Liga eine Pause einlegen, das kennt man ja. Aber in der Regel liegt es innerhalb einer Saison eben daran, dass die deutsche Nationalmannschaft Partien absolviert. In irgendeiner EM- oder WM-Qualifikation, Nations League oder auch profane Testspiele. Doch die Auswahl von Bundestrainer Hansi Flick spielt am Wochenende nicht. Wieso in aller Welt pausiert dann der Vereinsfußball?

Die Antwort ist einfach: Weil es außerhalb von Europa ein Länderspielfenster seitens des Weltverbandes Fifa im so genannten Rahmenterminkalender gibt. So stehen in allen anderen Kontinentalverbänden WM-Qualifikationsspiele statt, zudem läuft der Afrika-Cup. Ok, das leuchtet ein, aber für Fußball-Fans bleibt ja trotzdem eine zweite Frage: Was tun mit der Zeit, die man sonst vor dem Fernseher verbracht hätte? Wir haben einmal zusammengestellt, was so läuft an Live-Sport am Wochenende:

3. Liga So ganz pausiert der deutsche Profifußball doch nicht. Die 3. Liga absolviert ihren 24. Spieltag. MagentaSport überträgt alle Partien live, so auch die des MSV Duisburg beim SV Wehen Wiesbaden am Samstag, 14 Uhr.

Coupe de France Im nationalen französische Pokal werden die Achtelfinalspiele absolviert. Dazn überträgt drei von ihnen: Marseille gegen Montpellier am Samstag, um 21 Uhr, Lens gegen Monaco am Sonntag, um 21 Uhr und Paris gegen Nizza am Montag, um 21 Uhr.

Portugiesische Liga Portugals Liga absolviert trotz der Länderspielpause einen kompletten Spieltag. Dazn überträgt am Sonntagabend (21.30 Uhr) das Spiel des FC Porto gegen Maritimo Madeira.

Afrika Cup Der Afrika-Cup geht in seine Viertelfinalpartien. Sportdigital (der Sender ist Teil des Dazn-Abos) hält die Rechte für alle Partien und zeigt am Samstag, 17 Uhr, Gambia gegen Kamerun und um 20 Uhr Burkina Faso gegen Tunesien. Am Sonntag stehen dann die Partien Ägypten mit Superstar Mo Salah gegen Marokko (17 Uhr) und Senegal gegen Äquatorialguinea (20 Uhr) auf dem Programmplan.

  • Überblick : Alle Handball-Europameister
  • Spielplan, TV-Übertragung, deutscher Kader : Das müssen Sie zur Handball-EM 2022 wissen
  • Rheinpromenade

Photo :   Andreas Endermann
    Freizeittipps für Düsseldorf : Wochenende!

Australian Open Doch es gibt ja auch noch eine Live-TV-Welt außerhalb des Fußballs. So stehen bei den Australian Open der Tennis-Cracks Finals bei den Damen und Herren an. Eurosport überträgt.

Handball-EM Bei der Handball-Europameisterschaft werden die Medaillen vergeben. In den Halbfinals treffen zum einen Spanien und Dänemark (Freitag, 18 Uhr) sowie Frankreich und Schweden (Freitag, 20.30 Uhr) aufeinander. Beide Spiele überträgt Eurosport. Um 15.30 Uhr treffen bereits Island und Norwegen im Spiel um Platz fünf aufeinander. Das Spiel um Platz drei steigt am Sonntag um 15.30 Uhr, der Europameister wird im Finale um 18 Uhr (bei Eurosport und bei zdf.de im Livestream) ermittelt. Der Streaminganbieter sportdeutschland.tv (kostenpflichtig) zeigt alle Partien.

NBA Die US-Profi-Liga im Basketball absolviert die nächsten Partien innerhalb ihrer Mammut-Saison. Dazn überträgt die Los Angeles Lakers gegen die Charlotte Hornets (Samstagmorgen, 1.30 Uhr), die Brooklyn Nets gegen die Golden State Warriors (Sonntagmorgen, 2.30 Uhr), und die Portland Trail Blazers gegen die Chicago Bulls (Sonntag, 21.30 Uhr).

NFL In der US-Profiliga im Football stehen am Sonntag die Halbfinals an, besser: die Conference-Championship-Spiele. ProSieben und Dazn übertragen beide. Zunächst ab 21 Uhr die Partie der Kansas City Chiefs gegen die Cincinnati Bengals, dann ab 0.30 Uhr das Spiel der Los Angeles Rams gegen die San Francisco 49ers.

Wintersport Am Wochenende steigt der Skisprung-Weltcup in Willingen im Sauerland. Den Auftakt macht das Mixed-Springen am Freitag (15.55 Uhr bei ZDF und Eurosport). Am Samstag (ab 12.55 Uhr im ZDF) beginnen die Damen, um 15.50 Uhr (ZDF) springen die Herren um Lokalmotador Stephan Leyhe. Am Sonntag springen die Damen um 13.45 Uhr, die Herren ab 15.10 Uhr (im ZDF und bei Eurosport).

Auch Ski Alpin gibt es an diesem Wochenende. Samstag, ab 11.30 Uhr (ZDF) startet die Abfahrt der Frauen aus Garmisch-Partenkirchen. Tags drauf folgt ab 12.45 Uhr (ebenfalls im ZDF) der Super-G.

Die Nordischen Kombinierer laufen und springen schließlich ebenfalls über den Bildschirm. Am Samstag zeigt das ZDF ab 14.30 Uhr das Springen, ab 14.55 geht es in die Loipe. Am Sonntag geht es um 12.45 (Springen) und 14.25 Uhr (Langlauf) im ZDF weiter mit dem zweiten Einzelweltcup.