FC Bayern München: Transfer-Gerüchte über Jerome Boateng und Renato Sanches

Transfers und Gerüchte : Rummenigge heizt Spekulationen um Boateng und Sanches an

Während der Fußball im Sommer ruht, läuft die Gerüchteküche heiß. Bundesligisten und internationale Topteams rüsten sich für die kommende Saison. Einige Transfers sind schon fix. Wechsel und Gerüchte im Überblick.

  • Karl-Heinz Rummenigge heizt Spekulationen um Jerome Boateng und Renato Sanches an

  • 8/21/19 3:56 PM

    Schalke verleiht Mendyl und Insua



    Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat in Hamza Mendyl und Pablo Insua zwei Profis verliehen. Wie die Königsblauen am Mittwoch bekannt gaben, wird Linksverteidiger Mendyl (21) in der kommenden Saison beim französischen Erstligisten Dijon FCO spielen, Innenverteidiger Insua (25) wird für ein Jahr zum spanischen Zweitligisten SD Huesca zurückkehren.Mendyl, der in der abgelaufenen Saison 16 Pflichtspiele im S04-Trikot absolvierte, besitzt bei den Schalkern noch einen Vertrag bis 2023. Insua war bereits in der vergangenen Spielzeit an den Erstliga-Absteiger Huesca ausgeliehen, kam nach einem Kreuzbandriss im Februar allerdings nur zu zwölf Einsätzen. Insua, bis 2021 an Schalke gebunden, lief für den Klub nach mehreren Verletzungen bisher nur einmal in der Bundesliga auf. (Quelle: sid)
  • 8/21/19 10:04 AM

    Paderborns Schwede wechselt zum SV Wehen Wiesbaden


    Tobias Schwede wechselt vom Fußball-Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn zum Zweitliga-Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden. Das gab der SCP am Mittwoch bekannt. Es wurde eine vorzeitige Auflösung des bis 30. Juni 2020 laufenden Vertrages in Ostwestfalen vereinbart.
  • 8/21/19 9:52 AM

    Robert Bauer wechselt von Werder Bremen zum russischen Club Tula


    Robert Bauer wechselt von Werder Bremen zum russischen Erstligisten FK Arsenal Tula. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mit. Der 24 Jahre alte Rechtsverteidiger war 2016 vom FC Ingolstadt an die Weser gewechselt und absolvierte insgesamt 46 Pflichtspiele für die Norddeutschen. In der vergangenen Saison war Bauer, der in den Planungen von Werder-Coach Florian Kohfeldt keine Rolle mehr spielte, an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen. Über die Ablösemodalitäten des Wechsels nach Russland gab Werder nichts bekannt. (Quelle: dpa)
  • 8/21/19 9:37 AM

    Ribery wechselt nach Florenz



    Der AC Florenz hat die Verpflichtung des Ex-Bayern-Stars Franck Ribery bei Twitter bestätigt. Der Verein aus der italienischen Serie A begrüßte den Franzosen mit den Worten. "Willkommen Legende!".

    Der 36 Jahre alte Flügelspieler wird bei der Fiorentina vorbehaltlich eines erfolgreichen Medizinchecks einen Zweijahresvertrag unterschreiben.

    "Für mich war entscheidend, dass ich noch einen Vertrag über zwei Jahre unterschreibe", bestätigte der Franzose bei Sky Sport News HD den Wechsel: "Ein wesentlicher Faktor ist zudem, dass ich meine Familie bei mir haben kann. Ich freue mich sehr, noch zwei Jahre auf hohem Niveau Fußball spielen zu können."

    Nach dem obligatorischen Medizincheck am Mittwoch soll Ribery den Vertrag in der Hauptstadt der Toskana unterschreiben, der ihm vier Millionen Euro Jahresgehalt garantieren soll. Fiorentina-Sportdirektor Daniele Prade hatte erklärt, er warte "mit offenen Armen" auf Ribery, der bei seiner Ankunft am Flughafen von zahlreichen Fans, Reportern und Kamerateams empfangen wurde. Der frühere Europapokalsieger und zweimalige Meister Florenz hatte die Saison 2018/19 auf dem 16. Platz beendet. (Quelle: sid)

  • 8/21/19 8:34 AM

    RB Leipzig mit Interesse an Roms Schick

    Bundesligist RB Leipzig zeigt offenbar Interesse an einer Verpflichtung des tschechischen Nationalspielers Patrik Schick (23) von der AS Rom. Das berichtet die Gazzetta dello Sport.Allerdings will auch der AC Mailand den antrittsschnellen Offensivspieler verpflichten. Nicht ausgeschlossen erscheint, dass Schick, der noch bis 2022 an die Roma gebunden ist, zunächst an Leipzig ausgeliehen wird. Allerdings hält auch Schicks Ex-Klub Sampdoria Genua Transferrechte an dem Angreifer, der in der abgelaufenen Saison in 32 Pflichtspielen für den Hauptstadtklub fünf Tore erzielte. (Quelle: sid)
  • 8/21/19 7:00 AM

    BVB bindet Ausnahmetalent Moukoko offenbar bis 2022


    Ausnahmetalent Youssoufa Moukoko von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund soll bis 2022 an den deutschen Vizemeister gebunden worden sein. Das berichtet die Sport Bild.Der 14-Jährige spielt diese Saison bereits in der U19 der Schwarz-Gelben. Ab dem U16-Jahrgang können Nachwuchsspieler mit Förderverträgen ausgestattet werden - unter der Voraussetzung, dass der Spieler dem Klub bereits sechs Monate angehört, bevor ein Kontrakt geschlossen werden darf. Moukoko spielt bereits seit 2016 für den Nachwuchs der Borussia. (Quelle: sid)
  • 8/20/19 4:53 PM

    Abwehrspieler Bauer von Werder nach Russland



    Abwehrspieler Robert Bauer verlässt den Fußball-Bundesligisten Werder Bremen und schließt sich dem russischen Erstligisten Arsenal Tula an. Der Tabellenachte der Premjer Liga gab am Dienstag bekannt, der 24-Jährige habe einen langfristigen Vertrag unterschrieben. Bauer war in der vergangenen Saison an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen. (Quelle: sid)
  • 8/20/19 4:18 PM

    Franck Ribery setzt seine Karriere offenbar in Italien fort.

  • 8/20/19 12:50 PM

    Frankfurt-Transfer stockt: Dost-Berater widerspricht Sporting


    Die angeblichen Forderungen des niederländischen Stürmers Bas Dost vor seinem anstehenden Wechsel zum Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt hat dessen Beraterseite dementiert. "Die Behauptung des Klubs, der Spieler oder wir als Agentur hätten nun im Zuge der Verhandlungen über einen Transfer zu Eintracht Frankfurt in letzter Minute neue Forderungen gestellt, ist schlichtweg falsch", sagte Dost-Berater Gunther Neuhaus.Neuhaus sei verwundert darüber, wie sein aktueller Verein Sporting Lissabon den 30-Jährigen "öffentlich verunglimpft", berichtet der Sportbuzzer. Laut Neuhaus habe Sporting den Wechsel von Dost selbst forciert: "Der Klub hat uns im Juli mitgeteilt, dass Bas aus finanziellen Gründen verkauft werden muss, da Sporting sein Gehalt nicht mehr bezahlen kann."Der 22-malige portugiesische Meister Sporting ließ am Dienstag wissen, dass "überraschende und kurzfristige Forderungen vonseiten des Spielers die Umsetzung des Transfers verhindern". Sporting stehe "weiter für eine Vereinbarung zum Nutzen aller Beteiligten zu Verfügung", seine Interessen will der Klub aber "kompromisslos" wahren.Der 30 Jahre alte Dost, der von 2012 bis 2016 für den VfL Wolfsburg aktiv war und 36 Tore in 85 Bundesliga-Einsätzen erzielte, sollte eigentlich zu Wochenbeginn am Main vorgestellt werden. Als Ablösesumme waren knapp zehn Millionen Euro im Gespräch. Sporting bestätigte auch am Dienstag die "grundsätzliche Einigung" mit der Eintracht. (Quelle: sid)
Tickaroo Liveblog Software
(dpa/sid)
Mehr von RP ONLINE