1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Borussia Mönchengladbach: Favre: "Es gab mehrere Anfragen"

Borussia Mönchengladbach : Favre: "Es gab mehrere Anfragen"

Borussia Mönchengladbach hat den Vertrag mit Trainer Lucien Favre vorzeitig bis 2015 verlängert. Auf der Pressekonferenz äußerte sich der Schweizer zu den Gründen für die Unterschrift.

Borussia Mönchengladbach hat den Vertrag mit Trainer Lucien Favre vorzeitig bis 2015 verlängert. Auf der Pressekonferenz äußerte sich der Schweizer zu den Gründen für die Unterschrift.

"Wie erleichtert sind Sie, dass der Vertrag nun bis 2015 verlängert wurde?"

Lucien Favre: "Ich bin froh, dass jetzt alles klar ist. Der Zeitpunkt ist für uns alle gut."

"Was waren die ausschlaggebenden Gründe, die zur Vertragsverlängerung geführt haben?"

Favre: "Ich passe sehr gut zur Borussia, sonst hätte ich nicht verlängert. Ich fühle mich wohl und freue mich auf die Zukunft und die neue Saison. Es wird eine große Herausforderung."

"Gab es noch andere Angebote?"

Favre: "Es gab mehrere Anfragen, aber die Priorität war immer Gladbach. Ich habe immer gesagt, dass ich bei Gladbach bleibe, wenn wir eine Lösung finden."

"Die Borussia hat einige wichtige Spieler verloren. Wurden die Abgänge schon ersetzt?"

Favre: "Wir sind auf einem guten Weg. Bisher bin ich mit allen Verpflichtungen zufrieden. Ich hoffe, sie können sich weiterentwickeln."

"Wie lauten die Saisonziele?"

Favre: "Die vergangene Saison ist vorbei, wir müssen nach vorne schauen. Wir können aber noch nicht über Ziele sprechen, wir haben erst zwei Tage trainiert."

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Lucien Favre

(can)