Gerüchte beendet: Draxler: Werde nie für Dortmund spielen

Gerüchte beendet : Draxler: Werde nie für Dortmund spielen

Jung-Nationalspieler Julian Draxler hat einen Wechsel zum entthronten deutschen Meister Borussia Dortmund ausgeschlossen.

"Einige haben die Gerüchte für bare Münze genommen, das hat mich traurig gemacht. Ich kann ein für allemal versprechen, dass ich nicht für Borussia Dortmund spielen werde", sagte Draxler nach dem 4:1-Sieg gegen den Hamburger SV bei WDR2.

Nach dem Wechsel von Mario Götze vom BVB zu Bayern München war Draxler als Nachfolger gehandelt worden. Der 19 Jahre alte Offensiv-Allrounder steht bei Schalke noch bis Juni 2016 unter Vertrag.

Draxler träumt von Real Madrid

Draxler träumt derweil von einem Wechsel ins Ausland — irgendwann. Das spanische Fachblatt "Marca" zitierte den 19-Jährigen mit den Worten, es sei trotz seines Vertrages bis 2016 auf Schalke "ein Traum, in der Zukunft einmal für Real Madrid zu spielen". Auf die Frage, ob er bald in Spanien spielen werde, habe Draxler geantwortet: "Vielleicht."

Das Interesse der Königlichen mache ihn stolz, mit seinem ebenfalls früher für Schalke spielenden Nationalmannschaftskollegen Mesut Özil habe er sich schon über Real unterhalten. "Mich interessiert, wie sein Leben in Madrid so ist. Er hat mir gesagt, dass er dort sehr glücklich sei", sagte Draxler laut Marca. Außerdem habe er von "einem der größten Klubs weltweit" geschwärmt: "Und die Clasicos verpasse ich nie."

Allerdings schwärmte der Mittelfeldspieler auch von Schalke: "Ich bin von Beginn an mit diesem Klub aufgewachsen, in meiner Familie sind alle Schalke-Fans." Schalkes Sportvorstand Horst Heldt betonte ebenfalls: "Julian hat einen Vertrag und ist Ur-Schalker. Er fühlt sich bei uns sehr wohl.
Auch seine Familie ist durch und durch blau-weiß."

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Julian Draxler

(sid/are/csi/can/dpa)
Mehr von RP ONLINE