1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Bundesliga-Kommentar: Dortmund macht sich Mut

Bundesliga-Kommentar : Dortmund macht sich Mut

Für die Bayern-Stars ist es eine völlig neue Erfahrung. Auch sie sind sterbliche Wesen aus Fleisch und Blut. Und ihr Trainer Pep Guardiola wird nicht allein durch bloße Anwesenheit eine Mannschaft noch besser machen, die in der vergangenen Saison alle Maßstäbe des Fußballs in Deutschland neu definierte. Das ist nach der 2:4-Niederlage im Supercup-Spiel von Dortmund die wesentliche Erkenntnis.

Freuen wird sie besonders die Dortmunder. Auch wenn sie kühn behaupten, dass sie sich nicht als Konkurrenten der Münchner fühlen, sind sie doch das einzige Team, das ihnen gefährlich werden kann. Sie verfügen über wirksame Mittel im direkten Aufeinandertreffen. Und sie müssen lernen, dass die Meisterschaft nicht unbedingt in den Spielen gegen die Bayern entschieden wird. In der Bundesliga haben sie schließlich in der vergangenen Saison nicht gegen München verloren (zweimal gab's ein 1:1). Trotzdem liefen die Bayern mit 25 Punkten Vorsprung davon.

Deshalb spricht BVB-Trainer Jürgen Klopp von 16 anderen Konkurrenten. Wenn seine Mannschaft einen Teil der Leidenschaft, die sie gegen die Bayern mit schöner Regelmäßigkeit mobilisieren kann, auch gegen den Rest der deutschen Fußballwelt auf den Rasen bringt, dann wird es in dieser Saison auf jeden Fall viel spannender.

Und das würde nun wirklich niemand bedauern.

(RP)