Bundesliga: Dieter Hoeneß lässt Hertha-Schicksal nicht kalt

Bundesliga: Dieter Hoeneß lässt Hertha-Schicksal nicht kalt

Berlin (sid). Manager Dieter Hoeneß vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg lässt das Schicksal seines Ex-Klubs Hertha BSC Berlin vor dem Wiedersehen am Sonntag (17.30 Uhr/Live-Ticker) nicht kalt. "Ich wünsche mir, dass die Hertha den Klassenerhalt noch schafft.

Ich weiß aber auch, dass es sehr schwer wird", sagte Hoeneß, der schon vor Wochenfrist erklärt hatte: "Das Ganze, was in Berlin gerade passiert, lässt mich nicht kalt." Nachdem Hoeneß im Juni 2009 nach 13 Jahren als Manager in Berlin seinen Hut nehmen musste, tritt er am Sonntag erstmals gegen seinen Ex-Klub an. Sein Nachfolger Michael Preetz erlebte in der laufenden Saison einen bespiellosen Absturz und sieht dem Abstieg entgegen. Seit Mitte September rangiert die "Alte Dame" am Tabellenende. Auch der Trainerwechsel von Lucien Favre zu Friedhelm Funkel am 3. Oktober 2009 brachte nicht die erhoffte Wende.

(SID/chk)