Wechsel zu den Bayern: Dante erhofft sich neue Chance auf WM

Wechsel zu den Bayern : Dante erhofft sich neue Chance auf WM

Abwehrspieler Dante von Bundesligist Borussia Mönchengladbach verspricht sich von seinem bevorstehenden Wechsel zum deutschen Rekordmeister Bayern München bessere Chancen auf eine Berufung ins Nationalteam von WM-Rekordchampion Brasilien und damit eine Teilnahme an der WM 2014 in seinem Heimatland.

"Natürlich mache ich mir größere Hoffnungen auf die Selecao. Sie bleibt mein Traum, genauso wie die WM 2014. Beim FC Bayern, glaube ich, rücke ich eher in den Blickpunkt", sagte der 28-Jährige in einem Interview mit dem Fachmagazin "kicker".

Dante war in der abgelaufenen Saison einer der herausragenden Spieler beim Bundesliga-Überraschungsvierten Mönchengladbach. Trotz seiner starken Leistungen für die Rheinländer wartet der Südamerikaner weiterhin auf eine Einladung zur brasilianischen Nationalmannschaft und sein Debüt in der Selecao. "Erst muss ich Leistung in München bringen, mir einen Stammplatz erkämpfen und regelmäßig spielen. Dann kann ich Richtung Nationalmannschaft schauen", sagte Dante weiter.

Der Defensivspezialist steht bei Brasiliens Nationaltrainer Mano Menezes auch offenbar tatsächlich nicht ganz oben auf der Liste. Es würde schwer für ihn, sagte der Coach zun Monatsbeginn auch auf Dantes WM-Chancen, "da wir auch in der Abwehrmitte mit Thiago Silva und Juan Jesus gut besetzt sind".

(sid)