1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Bundesliga-Saison 2022/23: Die Highlights der Spieltage der Hinrunde

Neue Bundesliga-Saison : Auf diese Spiele können Sie sich freuen

In der neuen Saison der Fußball-Bundesliga stehen einige Duelle an, die große Spannung und Brisanz versprechen – nicht nur die Derbys. Die Höhepunkte der 15 Spieltage bis zur WM-Pause im November.

Diesmal ist alles anders. Weil es der Fifa und ihren angeschlossenen Verbänden gefiel, die WM in ein klimatisch und politisch prekäres Land zu vergeben, findet die WM erstens in Katar und zweitens im Winter statt. Darum muss sich die Bundesliga beeilen. Im engen Rhythmus geht es ab Freitag durch die Hinrunde, allerdings nur bis Mitte November, dann beziehen die Nationalteams ihre Vorbereitungscamps. Und daher reicht es trotz aller Eile nur zu 15 Spieltagen, offiziell beschlossen wird die Hinrunde Ende Januar 2023. Ein subjektiver Blick auf mögliche Höhepunkte in diesem Jahr.

Erster Spieltag Eröffnet wird die Saison mit dem Gastspiel des Meisters Bayern München beim Europa League-Gewinner Eintracht Frankfurt. Das verspricht gute Unterhaltung, weil die Eintracht mit ihrem starken Publikum im Rücken und dem schwungvollen Angriffsspiel schon so manchen Großen erschreckt hat. Nachfragen beantworten der FC Barcelona oder die Bayern selbst. Im November 2019 schoss die Eintracht die Münchner mit 5:1 vom Rasen. Es war das Ende der Zusammenarbeit mit Trainer Niko Kovac.

Zweiter Spieltag Der Aufsteiger Schalke 04 ist eigentlich ein Heimkehrer. Das Bundesliga-Jahr ohne den einstigen Rekordmeister konnten und wollten sich nicht einmal jene Fans weiter vorstellen, die nicht in blau-weißer Bettwäsche schlafen. Müssen sie auch nicht. Im Heimspiel gegen einen anderen Ex-Meister wollen die Schalker zeigen, dass sie nicht nur erstklassige Begeisterung entfachen, sondern auch erstklassig spielen können. Gegner Borussia Mönchengladbach macht erste Schritte zur Wiedergutmachung nach der verkorksten Vorsaison.

Dritter Spieltag Borussia Dortmund hat den nächsten Aufsteiger zu Gast, der so gar nicht wie ein Neuling in der Bundesliga wirkt. Früher wurden bei Gastspielen von Werder Bremen im ehemaligen Westfalenstadion Entscheidungen im Titelkampf herbeigeführt. Heute werden die Bremer ihren Auftritt viel demütiger angehen. Der BVB ist klarer Favorit und trotz des Abgangs seiner Tormaschine Erling Haaland zumindest ein sicherer Kandidat für die Champions League-Plätze.

  • Die Fußball-Bundesliga läuft in der Saison
    Dazn, Sky und Co. : Hier sehen Sie die Spiele der Fußball-Bundesliga am 2. Spieltag live im TV
  • Bundesliga-Schiedsrichter Deniz Aytekin.
    Mehr Platzverweise programmiert : Diese Änderungen erwarten Schiedsrichter und Spieler in der neuen Bundesliga-Saison
  • Vor dem Derby mit Köln organisierten
    Bundesliga-Auftakt in Mönchengladbach : Zug der Borussia-Fans von der Altstadt zum Stadion

Vierter Spieltag Beim Spiel des 1. FC Köln gegen den VfB Stuttgart ist Vollgas auf dem Spielfeld und im Falle der Gastgeber auch an der Außenlinie garantiert. Der Kölner Trainer Steffen Baumgart wird wie der sprichwörtliche Berserker an der Linie ackern, und auf dem Rasen begegnen sich zwei Mannschaften, die überhaupt nichts vom lässigen Ballgeschiebe halten.

Fünfter Spieltag Klassenkampf in Köpenick: Die unbeugsamen Eisernen von Union Berlin empfangen das Fußball-Establishment aus München. Die Stimmung im kleinen Stadion wird wie immer groß sein, und der Serienmeister wird sich warm anziehen müssen, obwohl er natürlich (auch das ist wie immer) der Favorit ist.

Sechster Spieltag In Leipzig treffen die Kronprinzen aufeinander. RB und Borussia Dortmund könnten durchaus die Bayern ärgern. Die Liga lechzt jedenfalls nach ein wenig mehr Spannung als zuletzt. Im direkten Vergleich zeigt sich schon einmal, wer früh in der Saison der größere Herausforderer ist.

Siebter Spieltag Ruhrgebietler mit Traditionsbewusstsein (also alle) sprechen vom „Match der Matche“. Das Derby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 teilt die Menschheit im Revier in Schwarz und Gelb und Blau und Weiß. Siege in diesem Spielen zählen beinahe so viel wie Titel. Deshalb freut sich der BVB fast so so sehr wie die Schalker über den Aufstieg des Rivalen.

Achter Spieltag Wie man mit vergleichsweise bescheidenem Budget erstaunliche Erfolge feiert, beweisen der SC Freiburg und Mainz 05 in jedem Jahr. Freiburg ist sogar nachhaltig über den Rang des belächelten Außenseiters hinausgekommen. Sicher ist: Im Spiel des Sportclubs gegen Mainz wird voller Hingabe gerannt und gearbeitet.

Neunter Spieltag Zehn Jahre in Folge haben sich die Bayern den manchmal nur sogenannten Verfolger Borussia Dortmund locker vom Leib gehalten. Der letzte Erfolg des BVB über die Münchner in einem Heimspiel liegt fast vier Jahre zurück (3:2). Die Begegnung ist spätestens seit den Dortmunder Titeln 2011 und 2012 das Spitzenspiel der Bundesliga. Buchstäblich die ganze Welt schaut zu.

Zehnter Spieltag In Leipzig stehen sich die Neureichen der Liga gegenüber. RB ist mit dem Geld des Red-Bull-Konzerns zu einer Größe im deutschen Fußball aufgepumpt worden, Hertha BSC nährt mit den Millionen des Investors Lars Windhorst die Träume vom „Big City Club“. Leipzig ist da eindeutig weiter.

Elfter Spieltag In Leverkusen sind die Werksklubs unter sich. Bayer darf sich selbstverständlich zu Recht als neuerlicher Anwärter auf die Champions League fühlen. Der VfL Wolfsburg strebt mindestens einen Platz im europäischen Fußball an.

Zwölfter Spieltag Die Schwaben des VfB Stuttgart gegen die bayerischen Schwaben des FC Augsburg – das ist ein Duell mit reichlich nachbarschaftlicher Brisanz. Vergangene Saison ging es für beide fast bis zum Schluss nur um den Klassenerhalt. Das hat natürlich auch seinen Reiz.

Dreizehnter Spieltag Die Aufsteiger, die eigentlich gar keine sind, kämpfen wahrscheinlich ebenfalls um den Klassenerhalt. An diesem Wochenende im direkten Duell. Trotz zahlreicher Titel im Briefkopf müssen Werder Bremen und Schalke 04 zunächst mal kleinere Brötchen backen. Wer das am besten versteht, der hat die besten Chancen, auch nächste Saison erstklassig zu spielen.

Vierzehnter Spieltag Das kleine Derby am Rhein führt den 1. FC Köln und Bayer Leverkusen zusammen. Zu Hause haben die Kölner in der vergangenen Spielzeit wahre Berge versetzt. Die große fußballerische Klasse aber spricht für Bayer. Dass sich beide mit hohen Erwartungen gelegentlich schwer tun, bewiesen sie unfreiwillig im DFB-Pokal. Köln und Leverkusen schieden in der ersten Runde aus.

Fünfzehnter Spieltag Wenn Mainz gegen Frankfurt antritt, ist Feuer unterm Dach. Die Nachbarn mögen sich einfach nicht, und ein Erfolg in diesem Spiel ist fast so schön wie einer im Revier-Derby BVB - Schalke. Und ein Sieg vor der langen Spielpause bis zum 20. Januar gibt ein besonders gutes Gefühl zum Weihnachtsfest.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Unsere Bundesliga-Tipps zum 2. Spieltag