Bundesliga kompakt Bochum siegt erstmals auswärts - Kölns Negativserie hält an

Düsseldorf · Der VfL Bochum gewinnt in Augsburg und feiert den zweiten Dreier in Serie. Die Negativserie des 1. FC Köln setzt sich derweil auch bei Hertha BSC fort. Leipzig und Wolfsburg holen jeweils Auswärtssiege.

Augsburgs Mergin Berisha (l) im Duell mit Danilo Soares vom VfL Bochum.

Augsburgs Mergin Berisha (l) im Duell mit Danilo Soares vom VfL Bochum.

Foto: dpa/Stefan Puchner

Hertha BSC - 1. FC Köln 2:0 (1:0)

Hertha BSC hat sich mit einem dringend benötigten Erfolgserlebnis in die lange Winterpause verabschiedet. Die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz gewann am Samstag ihr letztes Spiel vor der WM mit 2:0 (1:0) gegen den 1. FC Köln. Nach dem ersten dritten Sieg aus 15 Spielen überwintern die Berliner dennoch im Tabellenkeller.

Bundesliga 2023/24 - Die Sprüche zum 26. Spieltag der Bundesliga​
13 Bilder

Die Sprüche zum 26. Spieltag der Bundesliga

13 Bilder
Foto: dpa/Swen Pförtner

Wilfried Kanga (9.) und Marco Richter (54.) schossen die Hertha einen Tag vor ihrer Mitgliederversammlung zum Erfolg. Nach dem erst zweiten Heimerfolg der Saison dürfte neben der finanziellen Schieflage und den Turbulenzen um Investor Lars Windhorst aber auch die sportliche Situation für reichlich Gesprächsstoff sorgen.

Mit 14 Punkten und Platz 15 steht dem Hauptstadtklub ein ungemütlicher Winter bevor. Auch große Verstärkungen sind angesichts des hohen Verlusts kaum zu erwarten. Die am Samstag extrem glücklosen Kölner, die auch ihr fünftes Ligaspiel in Folge nicht gewannen, gehen mit 17 Zählern auf dem 13. Rang in die zehnwöchige Pause.

TSG Hoffenheim - VfL Wolfsburg 1:2 (1:1)

Der VfL Wolfsburg hat seine beeindruckende Erfolgsserie fortgesetzt und geht mit acht ungeschlagenen Punktspielen in Folge in die lange WM-Pause. Die Niedersachsen gewannen am 15. Spieltag der Fußball-Bundesliga 2:1 (1:1) bei der schwächelnden TSG Hoffenheim. Damit hat der VfL seinen vierten Ligasieg in Folge gefeiert.

Bundesliga 2023/24: Die Top-Torjäger der Liga - Kane, Guirassy, Boniface
40 Bilder

Die Toptorjäger der Liga

40 Bilder
Foto: AP/Martin Meissner

Ridle Baku (56.) traf für den VfL. Dazu kam ein Eigentor des Hoffenheimers Ozan Kabak (45.+4). Für die TSG war es die dritte Pleite in Folge. Von den zurückliegenden neun Punktspielen hat Hoffenheim nur eines (bei Schalke 04) gewonnen. Daran änderte auch der Treffer des Österreichers Christoph Baumgartner (42.) nichts.

FC Augsburg - VfL Bochum 0:1 (0:0)

Bundesliga 2023/24: Tipps zum 34. Spieltag - Kicktipp, Wetten, Resultat
20 Bilder

Unsere Bundesliga-Tipps zum 34. Spieltag

20 Bilder
Foto: dpa/Tim Rehbein

Der VfL Bochum kann mit einem guten Gefühl in die WM-Pause gehen. Die Mannschaft von Trainer Thomas Letsch feierte beim FC Augsburg mit einem 1:0 (0:0) erstmals in dieser Saison einen zweiten Sieg in Serie und setzte damit ein wichtiges Zeichen im Abstiegskampf. Für den Revierklub war es zudem der erste Auswärtssieg. Die Gastgeber, die nach dem Treffer des starken Christopher Antwi-Adjei (58.) durch Mergim Berisha einen Handelfmeter verschossen (61.), befinden sich nach sieben Spielen ohne Dreier weiter auf Talfahrt in Richtung Tabellenkeller.

Werder Bremen - RB Leipzig 1:2 (0:1)

Keine nächste Füllkrug-Party im Weserstadion: RB Leipzig geht im Gefühl der Stärke in die WM-Pause. Die Sachsen setzten sich mit 2:1 (1:0) bei Werder Bremen durch und blieben damit auch im 13. Pflichtspiel hintereinander ungeschlagen.

Leipzig schiebt sich vorerst auf Rang zwei der Tabelle vor. Werder, das die Nominierung von Stürmer Niclas Füllkrug für das anstehende Großevent in Katar wild bejubelt hatte, verpasste das i-Tüpfelchen auf eine hervorragende erste Saisonphase und steht mit 21 Punkten im gesicherten Mittelfeld.

Andre Silva nutzte die erste echte Torchance der Partie mit einem platzierten Rechtsschuss nach Vorlage von Emil Forsberg zur Führung (13.). In der 57. Spielminute traf Christian Groß mit einem Schlenzer in den rechten Winkel zum Ausgleich - es war das erste Bundesliga-Tor des 33-Jährigen. Doch die Freude währte nur kurz, Xaver Schlager sorgte für den zweiten Treffer der Gäste (71.).

Bayer Leverkusen - VfB Stuttgart 2:0 (1:0)

Versöhnlicher Abschluss eines komplizierten Fußball-Jahres: Bayer Leverkusen hat im letzten Spiel vor der langen Winterpause den dritten Bundesliga-Sieg in Folge gefeiert. Gegen den VfB Stuttgart setzte sich das Team von Trainer Xabi Alonso mit 2:0 (1:0) durch. Moussa Diaby mit seinem sechsten Saisontor (30.) und Jonathan Tah (82.) trafen. Einen ausführlichen Bericht vom Sieg der Werkself gibt es hier.

(sid/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort