Borussia Dortmund: Mario Götze gibt Comeback gegen Zulte Waregem

Testspiele der Bundesligisten: Götze gibt Comeback beim BVB - neun kranke Spieler

Mario Götze hat sein Comeback beim Bundesligisten Borussia Dortmund gefeiert. Der Weltmeister bestritt in Marbella beim 3:2 (2:2) im Test über den belgischen Erstligisten Zulte Waregem am Montag sein erstes Spiel nach gut sechs Wochen.

Der von einem Bänderriss im Sprunggelenk genesene 25-Jährige kam in den ersten 58 Minuten der Partie zum Einsatz. Die Tore zum BVB-Sieg vor rund 300 Zuschauern im Estadio Municipal erzielten Lukasz Piszczek (29.) und Pierre-Emerick Aubameyang (42./54.).

Am zweitletzten Tag des Trainingslagers an der Costa del Sol kehrten auch die genesenen Gonzalo Castro und Piszczek sowie der erst verspätet nach Spanien angereiste Angreifer Aubameyang ins Team zurück. Dagegen mussten insgesamt neun an einem Magen-Darm-Virus erkrankte Profis wie unter anderen Christian Pulisic, Marc Bartra, Roman Bürki, Nuri Sahin und André Schürrle passen.

Zwei Tage nach dem 2:0 im ersten Test des Jahres gegen Fortuna Düsseldorf offenbarte der BVB zum Leidwesen von Coach Peter Stöger Abwehrprobleme. Bei beiden Gegentreffern in der ersten Halbzeit wirkte die Abwehr wenig sattelfest.

Aufgrund des regnerischen Wetters und des hohen Krankenstandes tritt der Revierclub die Rückreise nach Dortmund bereits am Dienstagmorgen und damit vier Stunden früher als geplant an. Das erste Spiel der Rückrunde findet am 14. Januar gegen den VfL Wolfsburg statt.

  • Aubameyang fehlt bis Freitag : Dortmund fliegt mit Reus ins Trainingslager
  • 2:0-Erfolg gegen den HSV : Dortmund siegt bei Reus-Comeback

Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat auch sein zweites Testspiel in der Winterpause gewonnen. Im spanischen La Manga setzten sich die Schwaben am Montag dank einer starken Schlussphase mit 5:2 (1:2) gegen den belgischen Erstligisten KV Oostende durch. Stammverteidiger Benjamin Pavard musste dabei nach einem Schlag auf die operierte Nase kurz vor der Pause ausgewechselt werden.

Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager am Dienstag werde eine Röntgenaufnahme erfolgen, teilte der VfB mit. Der Einsatz des Abwehrspielers am Samstag im Bundesliga-Spiel gegen Hertha BSC sei aber voraussichtlich nicht gefährdet. Am letzten Hinrunden-Spieltag hatte sich der Franzose beim 0:1 gegen den FC Bayern München einen Nasenbeinbruch zugezogen.

Gegen Oostende brachte Marcin Kaminski (8. Minute) den VfB früh in Führung. Orel Mangala (72.) und Nicolas Sessa (73.) sorgten in der zweiten Halbzeit für die Wende. Stürmer Daniel Ginczek machte mit einem Doppelpack in der 77. Minute und in der Schlussphase alles klar. Rückkehrer Mario Gomez kam in der ersten Halbzeit zum Einsatz, blieb aber anders als beim 2:1 gegen Twente Enschede ohne Treffer.

(dpa)