1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Bibiana Steinhaus und Felix Brych als „Schiedsrichter des Jahres“ ausgezeichnet

Bundesliga : Steinhaus und Brych als „Schiedsrichter des Jahres“ ausgezeichnet

Trotz der enttäuschenden WM mit nur einem Vorrunden-Einsatz ist Felix Brych vom DFB zum „Schiedsrichter des Jahres“ gewählt worden. Bei den Frauen erhält Bibiana Steinhaus zum insgesamt siebten Mal die Auszeichnung.

Die beiden Unparteiischen werden am Samstag zum Abschluss des Schiedsrichter-Trainingslagers in Grassau am Chiemsee geehrt.

Brych habe in der vergangenen Saison „viel erreicht“, sagte Schiedsrichterchef Lutz Michael Fröhlich, „vor allem in der schwierigen Phase der Bundesliga-Rückrunde überzeugen“ und sich „mit viel Einsatz und großer Energie“ für die WM in Russland qualifizieren können. „Schade, dass er dort seine sonst so überaus erfolgreiche Saison nicht krönen konnte“, wurde Fröhlich zitiert.

Steinhaus kam in ihrer Premieren-Saison in der ersten Liga auf acht Einsätze in der Bundesliga und leitete am 3. Spieltag bei der Begegnung Hertha BSC gegen Werder Bremen als erste Frau überhaupt eine Partie in der höchsten deutschen Spielklasse.

(old/dpa)