Bundesliga: Bayern-Trainer van Gaal fordert drei Punkte

Bundesliga: Bayern-Trainer van Gaal fordert drei Punkte

München (RP). 120 Minuten haben seine Jungs am Mittwoch im Pokal arbeiten müssen. Bastian Schweinsteiger schied mit Wadenkrämpfen in beiden Beinen aus, Thomas Müller schüttelten beim Siegestänzchen mit den Fans Krämpfe. Aber trotz der Strapazen beim 1:0-Erfolg auf Schalke verlangt Bayern Münchens Trainer Louis van Gaal heute im wegweisenden Südderby mit dem VfB Stuttgart drei Punkte.

"Das ist keine Frage der Kraft, sondern eine Frage des Geistes", sagt der Niederländer. Er ist schließlich angetreten, Körper und Gehirn seiner Schutzbefohlenen zu trainieren.

Van Gaal glaubt, dass der Sieg im Pokal und die Tatsache, damit weiter in drei Wettbewerben vertreten zu sein, Lust machen müsste auf weitere Erfolge. Für den Matchwinner von Gelsenkirchen stimmt das sicher. Arjen Robben, der Spaßfußballer aus Holland, hat die Begegnung auf Schalke mit einem Tor des Jahres entschieden.

Und weil er seit Wochen in großer Verfassung auftrumpft, gilt ihm der höchste Respekt auch beim Gegner. "Er ist überragend und vielleicht in der Form seines Lebens", urteilt VfB-Trainer Christian Gross. Die Stuttgarter hoffen dennoch, dass zumindest im Hinterkopf ihrer Gastgeber heute schon das nächste Spiel des Jahres herumspukt.

Am kommenden Dienstag trifft der FC Bayern München im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League auf Manchester United. Möglicherweise die Chance für Stuttgart, das seit über zehn Jahren nicht mehr in München gewonnen hat.

(RP)
Mehr von RP ONLINE