1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

FC Bayern: Badstuber fällt mit Muskelfaserriss aus

FC Bayern : Badstuber fällt mit Muskelfaserriss aus

Rekordsieger Bayern München muss im DFB-Pokalspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern ohne Fußball-Nationalspieler Holger Badstuber auskommen.

Der Abwehrspieler hat sich bei der ersten Bundesliga-Niederlage der Bayern am Sonntag gegen Bayer Leverkusen (1:2) wie befürchtet einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und fällt nach Angaben von Trainer Jupp Heynckes bis zu drei Wochen aus. Angeschlagen ist außerdem Mittelfeldspieler Luiz Gustavo. Der Brasilianer hat Beschwerden mit dem Iliosakralgelenk.

Ungewiss ist am Mittwochabend (20.30 Uhr/Live-Ticker) in der Münchner Arena der Einsatz von Franck Ribery, der wegen muskulärer Probleme gegen Leverkusen pausieren musste und am Montag lediglich Lauftraining absolvierte. Dagegen ist der Spanier Javi Martínez nach muskulären Problemen wieder fit und könnte Gustavo ersetzen.

Auch Arjen Robben hofft nach seinem Kurz-Comeback gegen Leverkusen auf einen längeren Einsatz gegen die Lauterer. "Ich habe mich gut gefühlt. Hoffentlich folgt am Mittwoch der nächste Schritt. Ich brauche Spiele", sagte der Niederländer am Montag.

Im Tor ist der erste Pflichtspieleinsatz von Torhüter Tom Starke vorgesehen, der im Sommer als neue Nummer 2 hinter Manuel Neuer von 1899 Hoffenheim nach München gekommen war. "Zu Hause müssen wir Kaiserslautern schlagen", sagte Nationalspieler Thomas Müller.

(dpa)