Borussia Mönchengladbach: "Wir wollen den Champions-League-Platz behalten"

Borussia Mönchengladbach : "Wir wollen den Champions-League-Platz behalten"

Nach dem unglücklichen Aus in der Europa League schaut Borussias spanischer Verteidiger Alvaro Dominguez zurück auf das Duell mit dem FC Sevilla und nach vorne auf die kommenden Aufgaben.

Herr Dominguez, wie fühlt sich für Sie persönlich das Europa-League-Aus der Borussen gegen den FC Sevilla an. Als Spanier war es für Sie ein ganz besonderer Vergleich.

Dominguez Wir sind alle traurig. Wir haben es nicht verdient, auszuscheiden. Aber so ist Fußball manchmal. Wir müssen uns jetzt auf die Bundesliga und den Pokal konzentrieren. Vielleicht tut es sogar ganz gut, weil wir das zu 100 Prozent machen können. Denn wir wollen auch nach diesem Wochenende auf einem Champions League Platz stehen.

Borussia hat in beiden Spielen gut mitgehalten mit dem Titelverteidiger und hätte angesichts der Tormöglichkeiten beide Spiele auch gewinnen können. Wie nah dran war Gladbach an Sevilla?

Dominguez Sevilla hat nicht gut gespielt, aber es hat gewonnen. Das zeigt: Sevilla hat Erfahrung und weiß genau, was es tun muss, um zu gewinnen. In der ersten Halbzeit haben sie zwei halb Torchancen gehabt — und machen zwei Tore. Danach war es schwer für uns. Aber wir haben in der Halbzeit gesagt: wir können noch etwas machen. Bis zur Roten Karte war es auch gut, wir haben einen klaren Elfmeter nicht gekriegt. In der Summe hatten wir viele Chancen, haben aber die nötigen Tore nicht gemacht. Und im Fußball muss man eben mehr Tore schießen als die anderen.

Jetzt kommt am Sonntag der SC Paderborn, ein Gegner mit einem vergleichsweise kleinen Namen. Wie schwer fällt es, nach dem Treffen mit dem Europa-League-Titelverteidiger umzuschalten?

Dominguez Das spielt keine Rolle für mich. Wir denken nicht an Paderborn, wir denken an ein wichtiges Bundesligaspiel. Es geht um drei Punkte und die wollen wir holen. Es ist wieder ein Finale für uns, wir wollen, wie gesagt, den dritten Platz behalten. Das ist das Entscheidende. Wir haben zwei gute Spiele gegen Sevilla gemacht und gezeigt, dass wir gegen solche Teams mithalten können. Das müssen wir als Positives mitnehmen und jetzt in der Bundesliga Gas geben.

Wie wichtig ist es jetzt, gleich nach dem Aus sofort zu gewinnen?

Dominguez Es ist immer wichtig zu gewinnen. Sicher, wir haben es gegen Sevilla nicht geschafft, aber das Leben geht weiter. Wir werden ab Freitag für Paderborn arbeiten, um da wieder erfolgreich zu sein. Wir haben bisher einen guten Job in der Bundesliga gemacht und wollen das weiter machen.

Favre zu Sevillas Zeitspiel: "Das hasse ich"

Borussia Fans haben gegen Sevilla voll hinter dem Team gestanden und auch gefeiert, als das aus feststand. Wie kam das bei Ihnen an?

Dominguez Die Fans stehen immer hinter uns, wir müssen uns bei ihnen bedanken. Es ist wichtig für ein Team, wenn man spürt, dass die Fans hinter ihr stehen. Und wie unsere Fans auch nach dem 2:3 da waren, das war schon klasse.

Interview: Karsten Kellermann

Mehr von RP ONLINE